Reisemobil International

Reisemobil International2018-10-04T11:29:26+00:00

Top-Themen

  • Caravan Salon Austria 2018

    Caravan Salon Austria

    Vom 17. bis zum 21. Oktober findet auf dem Messegelände Wels der Caravan Salon Austria statt.

  • Eura Mobil Integra Line 695 QB

    Eura Mobil Integra Line 695 QB im Profitest

    Eura Mobil aus Sprendlingen ist bekannt für seine ansprechenden Fahrzeuge mit Doppelboden. Der Integra Line 695 QB im aktuellen Profitest bietet dem Käufer ein variables Queensbett über der Heckgarage. Raumbad, Küche, großzügige Sitzgruppe und Hubbett komplettieren den Grundriss.

  • Matratzen: Schlafkomfort im Wohnmobil

    Welcher Typ Matratze passt perfekt ins Wohnmobil?

    Auf Reisen schlecht schlafen? Für viele Reisemobilisten eine albtraumhafte Vorstellung. Und da viele Fahrzeuge eher mit Matratzen durchschnittlicher Qualität ausgestattet sind, lohnt eine Umrüstung. Doch welcher Typ Matratze passt perfekt ins Wohnmobil? Reisemobil International hat einen Tipp zur Optimierung von Schlafkomfort und Zuladungsreserven.

  • Selbstausbauertreffen 2018: Sieger Kategorie Kastenwagen

    Selbstausbauertreffen 2018 auf dem Südsee-Camp

    Ende September fand auf dem Südsee-Camp in Wietzendorf das 35. Selbstausbauertreffen (SAT) statt, bei dem die Selbstausbauer des Jahres 2018 gekürt wurden.

  • Studie Crafter HyMotion

    IAA Nutzfahrzeuge: Crafter HyMotion mit Brennstoffzelle

    VW stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover die Studie Crafter HyMotion mit Brennstoffzellenantrieb vor.

Neuheiten

  • Sunlight Cliff 600

Neuer Sunlight Cliff als Kastenwagen und als Sondermodell

25, August, 2018|Kommentare deaktiviert für Neuer Sunlight Cliff als Kastenwagen und als Sondermodell

Sunlight bringt den neuen Cliff zum Preis ab 35.499 Euro inklusive dem 130-PS-Dieselmotor. Das knallrote Sondermodell ist ab 54.990 Euro zu haben – dafür rollt der Kastenwagen vollausgestattet zum Kunden.

Zubehör

Stellplatz-Check

  • Weiße Kreideklippen

Stellplatz-Check Rügen

26, Juni, 2018|0 Comments

Rügen ist ein Traumziel für Wohnmobil-Reisende. Die Auswahl an Stellplätzen ist groß, die Anlagen so abwechslungsreich und unterschiedlich wie die zauberhafte Insel selbst und es gibt viele reizvolle Ausflugsmöglichkeiten für jeden Geschmack.

  • Angeln Reisemobilstellplätze

Stellplatz-Check Angeln

20, April, 2018|0 Comments

Im äußersten Nordosten Schleswig-Holsteins, umrahmt von Flensburger Förde und Schlei, liegt Angeln. Die Halbinsel lockt mit sanft hügeliger Landschaft, naturnahen Stränden und schönen Stellplätzen.

Wohnmobilreisen

  • Felsentherme in Bad Gastein, Österreich

Schatzsuche in der Felsentherme in Bad Gastein

27, September, 2018|Kommentare deaktiviert für Schatzsuche in der Felsentherme in Bad Gastein

Die Felsentherme im österreichischen Bad Gastein feiert Jubiläum und lädt Besucher ein zur Schatzsuche. Wer mitmacht, nimmt am Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teil.

  • Heimatspiel: Die Schutzfrau von Münnerstadt

Mit dem Womo zum Freilichtspiel nach Münnerstadt

1, August, 2018|Kommentare deaktiviert für Mit dem Womo zum Freilichtspiel nach Münnerstadt

Am 26. August, sowie am 2. und 9. September 2018 wird das historische Volksschauspiel „Die Schutzfrau von Münnerstadt“ mit mehr als 200 Mitwirkenden in einem farbenprächtigen Bilderbogen aufgeführt. Der Wohnmobilstellplatz ist nur wenige Gehminuten entfernt.

  • Warten im Wohnmobil: Der ADAC warnt vor Ferien-Stau
  • ADAC Stau-Prognose: Das sind die Brennpunkte bei Wohnmobilreisen

Die schlimmsten Stau-Fallen im Wohnmobil

24, Juli, 2018|Kommentare deaktiviert für Die schlimmsten Stau-Fallen im Wohnmobil

Mit dem Wohnmobil Staus umgehen: Der ADAC rechnet damit, dass Urlaubern zwischen 27. und 29. Juli 2018 das bisher schlimmste Stau-Wochenende blüht. Mit Bayern und Baden-Württemberg starten nämlich die letzten Bundesländer in die Sommerferien.

  • Auf die Zuladung kommt es beim Wohnmobil an: Zu schwere Fahrzeuge können teuer werden.

Mehr als 50 % der Wohnmobile sind zu schwer

20, Juli, 2018|Kommentare deaktiviert für Mehr als 50 % der Wohnmobile sind zu schwer

Ein überladenes Wohnmobil kann nicht nur gefährlich, sondern auch teuer werden: Der ADAC Nordrhein e.V. weist darauf hin, dass mehr als die Hälfte aller Wohnmobile zu schwer unterwegs sind. In Österreich kann das bis zu 5.000 Euro Strafe kosten.

Reisemobil International

Reisemobile – noch besser bekannt unter dem Begriff Wohnmobile – sind Fahrzeuge, die immer mehr Menschen als Basis ihrer Reisen nutzen. Nie wurden in Deutschland mehr Wohnmobile zugelassen als 2016. Klar, der Urlaub mit dem Reisemobil ist flexibler als die klassische Pauschalreise als Hotelurlaub.

Reisemobile oder Wohnmobile sind für viele Enthusiasten aber mehr als die kalkulierte Alternative – sie sind Leidenschaft. Für solche Menschen, die interessierter sind, die mehr wissen wollen, macht der DoldeMedien Verlag jeden Monat eine Ausgabe von Reisemobil International. Und zwar bereits seit 1989. Wir, das Team von Reisemobil International, sind also überaus erfahren. Und das ist gut so, denn Wohnmobile sind – anders als normale PKW – sehr komplexe und erklärungsbedürftige Fahrzeuge.

Unsere Mitarbeiter beherrschen als gut ausgebildete Redakteure ihr Handwerk. Und  sind leidenschaftliche Tester von Wohnmobilen. Wir leben Caravaning, und wir lieben Caravaning. Egal ob auf Campingplatz, Stellplatz oder auch beim freien Übernachten.

Aber was genau machen wir bei Reisemobil International? Wir beschreiben – Neuheiten, Technik, Zubehör, Reisen. Wir testen, wir sehen genau hin, wir bereiten auf: Damit Sie als leidenschaftliche Reisemobilisten noch mehr Lesefutter für Ihr Hobby haben.

Das Konzept von Reisemobil International ist so einfach wie logisch: Im ersten Teil zu den Fahrzeugen stellen wir Neuheiten vor, vergleichen Fahrzeuge miteinander, Testen in der Praxis – und im Profitest in der Tiefe: Dieses Format ist das Prunkstück unseres Fahrzeugteils. Wir messen, beurteilen mit Hilfe externer Profis alle Komponenten des Reisemobils wie Sanitärbereich, Installation und viele weitere Details. Und vergeben am Ende eine Punktzahl.

Geht es im ersten Teil des Heftes um den Kauf, setzt Teil zwei den Schwerpunkt bei Erhalt und Verbesserung des eigenen Mobils. Das Mobil bleibt lange, aber Technik wandelt sich: Wir beraten, testen Zubehör, empfehlen. Und helfen dabei, den Wert des eigenen Fahrzeuges – und den Spaß am Thema Reisermobil – über viele Jahre zu erhalten.

Teil drei schließlich thematisiert das, wofür der Reisermobilist sein Fahrzeug letztlich anschafft: Um unterwegs zu sein, zu reisen, zu urlauben. Das können spontane Kurzurlaube sein, die durchaus nahe des Wohnortes auf Stellplätzen verbracht werden. Oder auch klassische Urlaube weiter weg in Deutschland und Europa auf Stell- oder Campingplätzen: Wir informieren über Ziele, recherchieren die nötigen Informationen speziell aus Sicht des Reisemobilisten, geben Tipps. Prunkstück des dritten Teils ist unser Stellplatzcheck. Darin „röntgen“ wir ein touristisch attraktives Gebiet regelrecht und prüfen die Infrastruktur an Stellplätzen und Campingplätzen und geben entsprechende Empfehlungen.