|

Goldschmitt

Hubstützen leicht montiert

Goldschmitt liefert die überarbeiteten, manuellen Hubstützen MoCa Plus jetzt mit speziellen Halterkonsolen. Die Hubstützen kommen als Bausätze, die sich ganz einfach ohne zu bohren und schrauben anbringen lassen.

Goldschmitt hat die manuellen Kurbelstützen MoCa-Hubmatic überarbeitet. Die neue Variante MoCa Plus muss nicht mehr aufwendig montiert werden, sondern verfügt über fahrzeugspezifische Halterkonsolen, die eine einfache Montage ohne Bohren ermöglichen.

Die MoCa Plus gibt es als Bausatz für Kastenwagen auf Ducato, Jumper, Boxer (alle ab Baujahr 2006) sowie für Sprinter (ab 2006) und Crafter (2006 bis 2016). An Reisemobilen mit Wandaufbau lässt sich die MoCa Plus ebenfalls an der Vorderachse montieren, die Anbringung an der Hinterachse muss im Einzelfall geprüft werden. Preise sind noch nicht bekannt.

Neu im Goldschmitt-Programm ist ein optional für Fiat Ducato X250/X290 erhältliches Bedienteil für Zusatzluftfedersysteme. Das neue Panel integriert sich – wie schon die Standardvariante – passgenau ins Armaturenbrett, eine bedruckte Folientastatur mit haptischen Druckpunkten ersetzt herausstehende Schalter und Ventile.

Bedienteil der Zusatzluftfeder

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>