US-Haudegen neue Werbeikone

Der Fiat Ducato hat seine Marktführerschaft verteidigt - und geht mit neuen Features und einem US-Markenbotschafter ins neue Modelljahr.

Der Fiat Ducato hat seine Marktführerschaft verteidigt – und geht mit neuen Features und einem US-Markenbotschafter.

Der Werbefilm zeigt eine rasante Verfolgungsjagd. In der Rolle des Gejagten im Fiat Ducato mit bösen Buben hinter sich: Der Mann mit Hut, gegerbtes Gesicht, böser Blick. Es ist Actionfilm-Haudegen Chuck Norris, den Fiat Professionell als neues Gesicht für die Werbung verpflichtet hat. Motto: „Abenteuer und Freiheit“ nennt Fiat die Begriffe, die mit dem Ducato verbunden sein sollen.

Und nachdem in der laufenden Saison drei Viertel aller Freizeitfahrzeuge auf dem Italiener aufbauen, hat Fiat nochmal nachgefeiert. Das Angebot an Grundmodellen umfasst neben dem Kastenwagen auch Minibus und Shuttle.

Zweifellos spannend ist indes, was sich unter der Haube getan hat. Fiat bietet den bekannten Dangel-Allradantrieb jetzt in weiterentwickelter Form auch offiziell ab Werk an. Den Ducato 4×4 konnte Reisemobil International bereits einem Kurztest unterziehen – mit durchaus überzeugendem Ergebnis. Die zusätzlich angetriebenen Hinterräder, angesteuert über Kardanwelle und hinteres Differenzial, erhöhen deutlich die Traktion in schwierigeren Situationen.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>