|

Carado

Konzept-Fahrzeug stellt
Kundenwünsche in den Fokus

Was ist bis 3,5 Tonnen alles möglich? Das will Carado mit einem integrierten Konzept-Fahrzeug auf dem Caravan Salon zeigen.

Hierfür hat Carado eine empirische Studie mit dem Titel „Urlaub mit dem Reisemobil – was wollen die Deutschen?“ in Auftrag gegeben. 1.009 reise-affine Personen wurden hierzu in einer Online-Umfrage befragt.

Welche Kaufkriterien spielen eine Rolle und was ist das Wichtigste im Urlaub bei den Themen aktiv sein, entspannen und genießen?

Während praktische Aufteilung, Raumgefühl und Qualität die wichtigsten Kaufkriterien darstellen, wollen die Reisemobilisten wandern (aktiv), lesen (entspannen), grillen und kochen (genießen)

Diese Aspekte hat Carado in einem Showcar vereinigt, das nicht in Serie gehen wird, sondern aufzeigen soll, was möglich ist. Der Integrierte ist für zwei Personen ausgelegt mit speziellem Fokus auf Funktionalität. So bieten eine Eingangs- und Terrassentür zwei Zugänge zum Fahrzeug. Hinten ist ein Parksystem für Fahrräder inklusive Steckdosen für E-Bikes eingebaut. Komfort verspricht ein Raumbad mit großer Dusche und Schranköffnung zum separaten Kleiderschrank. Die multifunktionale Küche ist mit 167-l-Kühlschrank und Weinkühlschrank ausgestattet, der Wohnbereich ist als multimediale Loungeecke gestaltet mit herabsenkbarem Tisch für großes Raumgefühl. Hubbetten sorgen für die notwendigen Schlafmöglichkeiten.

Foto: Philipp Pilson
Redaktion
Philipp Pilson
Philipp Pilson unterstützt das Team der Reisemobil International seit Oktober 2018 und ist Online- und Social Media-Experte.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel