IAA Nutzfahrzeuge 2018
Elektroantrieb für den Ford Transit

Ford präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge (20.-27.9.2018) den serienreifen Transit Custom PHEV mit Plug-in-Hybrid-Technologie, der in der zweiten Jahreshälfte 2019 auf den Markt kommen soll, sowie den modernisierten Transit, der im Zwei-Tonnen-Nutzlastbereich angesiedelt ist und in Hannover Weltpremiere feiert.

Ford Transit mit neuer Front

Der neue Ford Transit verfügt über sparsamere Antriebe, erhöhte Nutzlasten, integrierte Konnektivität (On Board-Modem) sowie neue Assistenzsysteme. Er wird Mitte 2019 mit neu gestalteter Frontpartie und einem neuen Interieur inklusive größerer Ablageflächen auf den europäischen Markt kommen.

48 Volt-Mild-Hybrid

Neben den weiterentwickelten Ford EcoBlue-Turbodieseln mit 2,0 Liter Hubraum steht für den Transit erstmals auch eine Mild-Hybrid-Variante mit 48 Volt-Technologie zur Wahl. Damit ist der Transit das erste Fahrzeug seines Segments, das einen solchen Antrieb erhält.

  • Info: Ford

  • Text: Redaktion

  • Bild: Ford

2018-09-19T13:25:01+00:00Fahrzeuge, Fahrzeuge News, Startseiten Teaser 2|Kommentare deaktiviert für IAA Nutzfahrzeuge: Transit mit Hybridantrieb