Premiere: Challenger Genesis 396 Duo Bed

Überraschend viel Platz zum Spielen

Premiere neues Challenger Reisemobil

Sind die zwei Betten oben, ergibt sich viel Platz für die Kinder.

Challenger hat mit einem völlig neuen Grundriss überrascht: Der Genesis 396 hat zwei Stockbetten, die auf Knopfdruck unter die Decke schweben. Vorteil der Konstruktion: Für die Nacht lässt sich diese Einheit elektrisch herabsenken und als Etagenbett für ein oder zwei Kinder nutzen. Tagsüber ist der Raum frei, hat eine Sitzbank links und rechts sowie einen abklappbaren Tisch. Das Stauraumvolumen der Heckgarage bleibt dabei vollständig erhalten. Im mittleren Bereich hinter den drehbaren Vordersitzen ist das Mobil klassisch mit einer L-Sitzbank und Hubbett ausgestattet. Der 7,49 Meter lange Genesis auf Ford-Transit-Basis ist ab 50.490 Euro erhältlich.

  • Info: Challenger

  • Text: Heiko Paul

  • Bild: Heiko Paul