Hymer auf Mercedes-Benz Sprinter

Mehr Mobile mit dem Stern

Hymermobil B-Klasse Modern-Comfort

Hymer B-Klasse Modern Comfort

Die Integrierten und Teilintegrierten in den Grundrissen 580 und 680 sind die bisher einzigen Reisemobile, bei denen die von Mercedes-Benz Vans entwickelte Triebkopfvariante des neuen Sprinter mit dem Chassis eines Reisemobilherstellers zusammenwächst. Dank der Kombination mit dem preisgekrönten SLC-Chassis von Hymer verspricht die neue Reisemobilgeneration einen besonders leichten und stabilen Aufbau sowie ein Extra an Sicherheit und Fahrkomfort. Im Innenraum setzt der Reisemobilhersteller aus Bad Waldsee auf ein komplett neugestaltetes Innenraum- und Möbeldesign – modern und unverwechselbar. Äußerlich zählt ein besonders automotives Auftreten.

„Mit dem B-MC ist uns eine Reisemobilbaureihe der 3,5-Tonnenklasse gelungen, die trotz rund sieben Meter Länge auf ein Leergewicht von gut unter 2.900 Kilogramm kommt. Wir sind damit der erste Hersteller seit Jahren, der diese Grenze bei einem Teilintegrierten auf Sprinter-Basis unterschreitet“, sagt Hymer-Geschäftsführer Christian Bauer.

Hymer B-Klasse Modern-Comfort

Hymer B-Klasse Modern-Comfort

Die Integrierten und Teilintegrierten der neuen Hymer B-Klasse Modern-Comfort zeichnen sich durch ihren besonders leichten Aufbau aus. Dazu trägt neben dem GfK-Leichtbauboden und der Hymer-eigenen PUAL-Technik das gewichtsoptimierte SLC-Chassis bei. Das mit dem European Innovation Award ausgezeichnete Fahrgestell verfügt über einen besonders geräumigen Doppelboden, der weder Einfluss auf die Gesamt- noch die Stehhöhe innerhalb des Fahrzeugs nimmt und einen stufenfreien Laufboden im gesamten Reisemobil ermöglicht. Mit einer Höhe von 36 Zentimetern nimmt er sämtliche technische Komponenten wie Installationen, Elektronik und Heizung auf. Auch Frisch- und Abwassertank finden in dem Doppelboden Platz und sorgen mit ihrem Fassungsvermögen von 180 und 150 Litern für besondere Autarkie auf Reisen. Von außen wie innen lässt sich der Doppelboden einfach beladen.

Hymer B-Klasse Modern-Comfort I-580

Hymer B-Klasse Modern Comfort

Das SLC-Chassis wurde für die B-Klasse Modern-Comfort mit der eigens von Mercedes-Benz Vans für Reisemobile entwickelten Triebkopfvariante des neuen Sprinter umgesetzt: Antrieb, Tank und alle anderen Aggregate sind vor oder unter dem Fahrerhaus untergebracht. Für Hymer als Aufbauhersteller bedeutet dies mehr Freiheit bei der Gestaltung des hinteren Fahrzeugbereichs.

Hymer B-Klasse Modern-Comfort I 580

Hymer B-Klasse Modern-Comfort

Kraft, Agilität und Komfort zeichnen die Motoren des neuen Mercedes-Benz Sprinter aus, allen voran der 177-PS-Dieselmotor, der ausschließlich für Reisemobile angeboten wird. In Verbindung mit dem neuen Sechsgang-Schaltgetriebe oder der erstmals lieferbaren Neungang-Automatik sind hohe Reisegeschwindigkeiten bei maximalem Geräusch- und Antriebskomfort und optimiertem Kraftstoffverbrauch möglich. Zahlreiche Assistenzsysteme, etwa der aktive Abstands-Assistent Distronic, Seitenwind- und aktiver Bremsassistenterzeugen für ein hohes Maß an Sicherheit.

Das Exterieur des integrierten Hymermobil B-Klasse Modern-Comfort nimmt die Liniensprache des Mercedes-Benz Sprinter auf. Das Außendesign erhält dadurch einen automotiven Look, den das zentrale und breite Kühlergrillelement zusätzlich unterstreicht.

Schon der kleinere Grundriss 580 bietet auf einer Länge von 6,99 Meter und 2,29 Metern Breite sehr viel Platz. Die Seitenküche hat einen 142 Liter fassenden Kühlschrank mit Gefrierfach. Die beinahe gegenüber stehende Sitzgruppe ist mit Stoff bezogen, der Flüssigkeiten einfach abperlen lässt. Durch eine Vertiefung an der Rückwand der Nasszelle fügt sich ein bis zu 32 Zoll großer LED-TV harmonisch ein. Das neue Komfortbad ist optisch in zwei Teile gegliedert: auf der einen Seite die geräumige Dusche mit einer Stehhöhe von 1,94 Meter, auf der anderen Seite der WC-Bereich mit Banktoilette sowie dem entsprechend integrierten Waschbecken mit seitlicher Ablagefläche.

Der größere Grundriss 680 verfügt mit seinen Abmessungen von 7,39 auf 2,29 Meter ebenfalls über einige Besonderheiten: Statt des Komfortbads befindet sich in der Mitte ein Raumbad mit einer großzügig gestalteten Duschkabine. Die Tür des Waschraumes fungiert als Raumteiler. Das Wohn- und Essabteil vorn besticht durch eine edel gestaltete Winkelküche mit großer Arbeitsfläche. Sie schließt direkt an die Sitzgruppe an. Die Längseinzelbetten im Grundriss 580 gibt es neben der klassischen Größe von 195 auf 86 Zentimeter auch mit 2,20 Meter Länge, eine Besonderheit in einem Fahrzeug unter sieben Metern.

Mit dem Einbau des Hymer-Smart-Battery-Systems erlangen Reisemobilisten noch mehr Unabhängigkeit. Das Energiesystem kombiniert Lithium- mit Bleibatterien und regelt den Ladestatus auf intelligente Weise, was für noch mehr Autarkie auf Reisen sorgt.

Für ein Plus an Privatsphäre gibt es neue, optionale Sichtschutzrollos an der Bugscheibe, die von unten nach oben oder von oben nach unten geschlossen werden können. Blicke in das Fahrzeug lassen sich dadurch einfach abhalten, ohne die Aussicht nach draußen zu beeinträchtigen.

Die neue B-Klasse Modern-Comfort ist ab Ende August 2018 im Handel erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar