top-bar info item image Wissenswerte Beiträge rund um mobiles Reisen
top-bar info item image Täglich neue Artikel
top-bar info item image Exklusives Insiderwissen
top-bar info item image Sonderangebote

Galerie: Messevorschau Abenteuer & Allrad 2023

2 / 13

Das hier gezeigte Erstlingswerk Peak 4×4 2053-6000 (20 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht, 530-PS-Turbodiesel) beschränkt sich auf zwei Achsen, noch gigantischere Modelle mit drei oder gar vier Achsen sind laut Hersteller aber bereits in Planung. Optisch veredeln individuelle Anbauteile den Offroad-Giganten. Ins Auge fallen ein massiver Frontbügel, LED-Lightbar und am Heck ein Geräteträger für Ersatzrad & Co. Die sechs Meter lange Wohnkabine des Peak 4×4 2053-6000 besteht aus GfK-Sandwichplatten, die Wandstärke beträgt je nach Kundenvorgabe üppige 60 bis 80 Millimeter. Echtglas-Fenster und Dachluken von KCT sind Standard.

Die Kabine des Offroad-Trucks wird auf einem Hilfsrahmen montiert, was beste Verwindung und damit maximale Gelände-Tauglichkeit gewährleisten soll. Im Innenraum kombiniert SOD Leder mit Holz, Metall und hochwertigen technischen Komponenten. Eine komplette Leder-/Alcantara-Ausstattung für Fahrerhaus und Wohnraum gehört zum Beispiel immer dazu. Ein Mediapaket mit ans Fahrzeug angepasstem Soundsystem von Bang&Olufsen wertet die Ausstattung ebenso auf wie die aufwendige Bordelektrik mit 900 Ah Batteriekapazität in Lithium-Akkus, Wechselrichter und Solarpanels. SOD bezeichnet den neuen Peak folgerichtig als „einzigartiges, luxuriöses Offroad-Motorhome“. Eine imposante Erscheinung ist der Expeditions-Truck allemal.

www.sod-muc.com

AKTUELLE AUSGABE
06/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image