Galerie: Neuheiten auf dem Caravan Salon 2021: Multifunktions-Mobile

Mehr als nur Reisen – Reisemobile werden mehr und mehr zu vielfältigen Alltagsbegleitern. Sei es Wohnmobil-Dinner, Homeoffice im Reisemobil oder der Zweitwohnsitz auf vier Rädern, Reisemobile werden verstärkt multifunktional genutzt und werden dadurch smarter und sind entsprechend vernetzter: Stichwort New Work und Mobil-Office. Das zeigt sich zum einen darin, dass der Ruf nach immer kompakteren Fahrzeugen – die dennoch ein Maximum an Komfort und Ausstattung bieten – stärker wird und gleichzeitig nach größtmöglicher Strom, Wasser und Gas-Autarkie gestrebt wird. Die fortschreitende Digitalisierung macht es möglich. Auf dem Caravan Salon 2021 zeichnet sich die Entwicklung deutlich ab – in Form von speziellen Lösungen und passendem Zubehör.

1 / 13

Truma: iNet X System

Truma bringt sein iNet-System auf ein neues Level. Truma iNet X heißt das neue System, das im Gegensatz zum bisherigen iNet-System grundsätzlich offen für neue Geräte auch anderer Hersteller ist. So soll der Camper künftig alle Geräte an Bord seines Reisemobils zentral über ein einziges Bediensystem steuern können. Softwareaktualisierungen kann der Nutzer selbst ausführen und so sicherstellen, dass das System stets auf dem aktuellen Stand ist. Zudem lässt sich das iNet X durch einen Händler modular erweitern, sodass der Nutzer alle Weiterentwicklungen, Dienste, Services und künftige Premiumpakete in Anspruch nehmen kann.

1 2 13

Weitere Galerien

Jetzt 4,90 € Versandkosten sparen mit dem Code:

 

7.000 Stellplätze in

Deutschland und Europa

BORDATLAS