|

Niesmann+Bischoff iSmove

Galerie: Premiere des Niesmann+Bischoff iSmove

Niesmann Bischoff iSmove Heck
8 / 8

Grundpreis des Designerstücks, bei dem sieben Konstruktionen patentrechtlich geschützt sind: 90.870 Euro für den iSmove 6.9 E, die Queensbett-Variant 7.3 F ist 1000 Euro teurer.

Einen ausführlichen Fahrbericht und ob der Neue sein Zuladungsversprechen halten kann, lesen Sie in der Oktober-Ausgabe 2020 der Reisemobil International, ab 11. Septemer am Kiosk.

1 7 8

Weitere Galerien

Vom 06.09. bis 20.09.2020