|

Stromkabel im Wohnmobil: Wärmeschrumpfende Crimpverbinder im Test

Galerie: Stromkabel im Wohnmobil: Kabelverbindung – so geht’s richtig

Elektroinstallation „do it yourself.“ Viele Elektroarbeiten im Reisemobil sind auch für Hobbybastler möglich, ein wenig Sachverstand und handwerkliches Geschick vorausgesetzt. Darüber hinaus hilft hochwertiges Zubehör, das die Arbeit an der Elektrik kolossal vereinfacht: so beispielsweise Stoß- und Schrumpfverbinder. Sie helfen in kürzester Zeit eine solide, wasserdichte, zugentlastete und dauerhafte Verbindung von zwei Kabeln herzustellen. Stoß- und Schrumpfverbinder finden sich im Elektrozubehör von zahlreichen Herstellern – die meisten sind Massenware aus Fernost von zweifelhafter Qualität. In diesem kleinen Tutorial stellen wir Ihnen die Verbinder von Würth vor. Sie sind nur von Gewerbetreibenden zu erhalten, für Endkunden somit nur über entsprechend gute Kontakte. Sehr gute Erfahrungen hat das Team von RMI auch mit den Produkten von TRU Components (Conrad Elektronik). Diese lassen sich online bestellen.

1 / 4

Was leisten Stoß- und Schrumpfverbinder?

Stoß- und Schrumpfverbinder nehmen dem Bastler auf äußerst praktische Art und Weise mehrere wichtige Arbeitsschritte ab: Verbinden, verlöten, isolieren der Stromkabel im Wohnmobil. Ihr großer Vorteil: das Sichtfenster. Man sieht, was man tut und kann das Ergebnis optimal kontrollieren. Der Mittenanschlag hilft beim Einführen der Kabel, den korrekten Sitz zu kontrollieren, um beide Kabel perfekt zu platzieren. So garantiert der Monteur, dass beide Kabel bestmöglich vom Lötzinn umschlossen werden. Farbstreifen auf den Verbindern definieren übrigens die exakte Position der Crimpzange und geben Auskunft über den empfohlenen Leitungsquerschnitt. Hierzu fehlt allerdings eine einheitliche Norm – beim Kauf sollte man daher, je nach Hersteller, die Auswahl kontrollieren.

Technische Infos (Würth):
Schutzart: IP 67
Temperatureinsatzbereich: 55 bis 125 ° C
Elektrische – Durchschlagfestigkeit: 30 kV/mm

1 2 4

Weitere Galerien

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION