Goldschmitt
Sprinter-Luftfederung

Neue Fahrzeuge benötigen neu entwickelte Luftfedersysteme: Daher stellt der Fahrwerksspezialist Goldschmitt Vollluft- und Zusatzluftfederungen für den neuen Mercedes-Benz Sprinter vor. Für den Sprinter VS30 mit Heckantrieb hat Goldschmitt eine Zusatzluftfederung (serienmäßig mit Kompressor, Bedienteil und Manometern) sowie eine Vollluftfederung für die Hinterachse im Programm. Für den neuen Sprinter mit Frontantrieb bietet Goldschmitt eine Zwei-Kreis-Zusatzluftfederung sowie ein Vollluftfedersystem für die Vorder- und Hinterachse an. Zu beiden Vollluftfedersystemen gehört serienmäßig die Luftfedersteuerung AirDriveControl, die unabhängig vom Beladungszustand für ein gleichbleibendes Fahrniveau sorgt. Auch das Fahrzeug auf Knopfdruck waagerecht auszurichten, anzuheben oder auf eine Seite zu neigen sowie die Achslasten zu ermitteln ist mit AirDriveControl möglich. Die Preise stehen noch nicht fest.

Halle 13, C53