|

Laika M Edition

Edler Italiener mit guter Ausstattung

Laika zeigt auf der CMT 2020 in Stuttgart den M Edition auf Mercedes-Benz-Sprinter.

Die italienische Marke aus der Erwin Hymer Group will mit dem 6,99 Meter langen Teilintegrierten bei einem anspruchsvollen Publikum punkten. Der Grundriss ist ein alter Bekannter und entspricht dem Kosmo 2009, ebenfalls auf Mercedes-Benz Sprinter: Längseinzelbetten über Garage im Heck, kompaktes Bad und Küche in der Mitte, Halbdinette mit drehbaren Vordersitzen im Bug.
Der M Edition hat aber ein neues Interieur-Design in der Holzfarbe „Noce Italiano“ (italienischer Nussbaum). Außen sticht das Grafik-Design in Schwarz und Silber ins Auge.
Laika verspricht volle Wintertauglichkeit: Wände, Boden und Dach sind mit XPS-Schaum isoliert. Auch die Garage ist isoliert und beheizt. Serie sind auch hochwertige Rahmenfenster. Der kräftige Sprinter-Diesel verspricht zügiges Vorankommen.
Einführungspreis des Laika M Edition: 85.990 Euro.
Redaktion
Simon Ribnitzky
Simon Ribnitzky ist seit August 2019 Teil der Redaktion, testet Reisemobile und versorgt die Webseite mit frischen Inhalten.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel