|

Stuttgarter Messe CMT 2019

Rosige Zeiten – noch

Der Caravaning-Teil der Messe zeigt neueste Modelle und Tendenzen vor dem Hintergrund des erfolgreichsten Jahres der Caravaning-Branche.

Wenn am 12. Januar 2019 Besucher massenhaft auf die Stuttgarter CMT strömen, kommt ein Großteil der Interessierten, um sich über Freizeitfahrzeuge zu informieren. Besonders Reisemobile stehen dabei im Fokus – das jedenfalls belegen die Neuzulassungen des zurück liegenden Jahres: Etwa 71.000 neu in Deutschland zugelassene Freizeitfahrzeuge registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt von Januar bis Dezember. Rund zwei Drittel davon machten Reisemobile aus, den Rest Caravans.

Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass die CMT in diesem Segment komplett belegt ist: „Die sechs Caravaning-Hallen sind bis auf den letzten Quadratmeter ausgebucht“, betonte Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart auf der Eröffnungs-Pressekonferenz.

„Ein weiteres Rekordjahr“ bestätigte im selben Rahmen Freizeitforscher Professor Dr. Martin Lohmann. Demzufolge werden hierzulande 3,4 Millionen Urlaubsreisen pro Jahr mit dem Reisemobil oder Caravan unternommen. Samt Zeltreisen sind es sogar 4,4 Millionen. Hinzu kommen dann noch fünf Millionen Kurzulaube übers lange Wochenende.

Lohman bekräftigte: „Für die Zukunft interessieren sich zehn Prozent (2002: fünf Prozent) der Bevölkerung für eine Reise im Wohnmobil, neun Prozent (2002: fünf Prozent) denken an Wohnwagenurlaub.“

Einen sehr zufriedenen Eindruck hinterließ auch Dr. Holger Siebert, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit des Herstellerverbands CIVD: Noch nie habe es mehr Neuzulassungen gegeben als 2918. „Aber“, mahnte der Chef von Eura Mobil an, „die wirtschaftliche Kurve scheint sich abzuflachen.“ Dennoch setzt der Verband auf weiteres Wachstum.

Die CMT 2019 in Stuttgart öffnet vom 12. bis 20. Januar 2019, an den Wochenendtagen ab 9, sonst ab 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet online 13, vor Ort 15 Euro.

 

Foto: Messe Stuttgart
Für die Zukunft interessieren sich zehn Prozent (2002: fünf Prozent) der Bevölkerung für eine Reise im Wohnmobil, neun Prozent (2002: fünf Prozent) denken an Wohnwagenurlaub.
Professor Dr. Martin Lohmann
Redaktion
Claus-Georg Petri
Claus-Georg ist seit 1995 bei der Reisemobil International und ist Experte für Reisen und Hintergründe und alles Mögliche.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION