|

Flüssiggas-Kochfelder von Dometic: Produktwarnung und Rückruf

Produktwarnung und Rückruf

Dometic hat auf seiner Webseite einen Produktrückruf von Gaskochfeldern veröffentlicht. Es kann nach diesen Informationen gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden, dass es bei den betroffenen Geräten zu einer Undichtigkeit und zu einem unkontrollierten Gasaustritt kommen kann – mit Verletzungsgefahr.

Begründet wird der freiwillige Rückruf von Dometic mit einer potenziellen Undichtigkeit im Bereich der in Kochfeldern verbauten Baugruppen Kochfeld-Regler und/oder Rohrzuleitung. Infolge der Undichtigkeit kann es während der Lebensdauer der Gaskochfelder zum Austritt einer unbestimmten Menge an Gas kommen. Liegt zudem eine Zündquelle vor, kann sich das Gas entzünden und es zu Flammbildung im Bereich der Regler kommen.

Dometic kann darüber hinaus nicht ausschließen, dass das Luft-Gas-Gemisch explodiert und warnt vor großer Verletzungsgefahr bei weiterer Nutzung des Produkts. Laut Hersteller ist bisher noch kein Vorfall bekannt, bei dem es zu einer Verletzung kam. Reisemobil-Inhaber, die eines der betroffenen Geräte in ihrem Fahrzeug verbaut haben, sollen die Nutzung des Produkts sofort einstellen, Absperrventil schließen und dieses geschlossen halten.

Eine Liste der betroffenen Flüssiggas-Kochfelder und weitere Informationen finden Sie hier.

Die genaue Produktbezeichnung des im jeweiligen Fahrzeug verbauten Kochfelds kann in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs oder direkt an der Unterseite des Kochfelds (Label mit SKU-Nummer) nachgelesen werden. Der Hersteller arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung für dieses Problem. Weiter heißt es, dass derzeit alle weiteren Schritte in Absprache mit den Wohnmobilhändlern koordiniert werden, damit Austausch oder Erstattung schnell und unkompliziert in die Wege geleitet werden.

Infobox

Weitere Informationen zur Produktwarnung und zu den betroffenen Gaskochfeldern:

https://www.dometic.com/de-de/outdoor/de/lp/produktwarnung-und-ruckruf

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>