|

WCS

Mobile Stromversorgung im Wohnmobil

WCS – drei Buchstaben die für Qualität und Perfektion stehen. Unweit von Düsseldorf in Goch hat die Firma WCS Mobile Technik ihren Sitz, die sich in der Branche einen Namen in mobiler Energieversorgung gemacht hat. Aktuell findet ihre Hausmesse statt.

Vom Kastenwagen bis zum Liner: Ohne Strom an Bord geht nichts. Eine funktionierende Stromversorgung ist notwendig, um autark stehen zu können und einen gewissen Grad an Komfort zu gewährleisten. Auf den Einbau einer mobilen Stromversorgung – vom Lithium-Akku bis zur Solaranlage auf dem Dach – hat sich die Firma WCS spezialisiert. „Immer mit dem Ziel, für den Kunden größtmögliche Autarkie zu erreichen“, so Geschäftsführer Götz Tönshoff. „95 Prozent der Kunden kommen mit dem Wunsch nach einer mobilen Stromversorgung.“ Solarmodule, Solarregler, Lithium-Akkus, Spannungswandler – die Fahrzeuge werden zum Teil komplett auseinandergenommen, die Elektrik optimiert und mit hochwertigen Produkten in Manufaktur-Qualität präzise montiert.

Foto: Claus-Georg Petri

Seit fast 20 Jahren entwickeln Götz Tönshoff und sein erfahrenes Team ihre Produkte zusammen mit den jeweiligen Herstellern stets weiter und gehen dabei eigene Wege. Besonders stolz ist der 61-Jährige auf den Zykloon Lithium-Akku mit 100 und 180 Ampere. Rund ein Jahr wurde getüftelt, um das Produkt zu optimieren. Auf einer App und einem Display im Fahrzeug sieht der Kunde auf einen Blick sämtliche relevante Daten zur Überwachung der Stromversorgung: Temperatur, Volt und Akkustand der maximal acht Akkus, die angeschlossen werden können. Auch in die Entwicklung der 100 bis 2000 Watt Solarmodule floss viel Erfahrung mit ein. Rund 1.200-Stück werden jährlich verbaut.

Aus ganz Europa kommen die Kunde nach Goch nahe der niederländischen Grenze, um sich ihre Fahrzeuge mit Lithium-Akkus oder Solaranlagen aufzurüsten. Und über die Auftragslage kann sich die bodenständig gebliebene kleine Manufaktur mit 23 Mitarbeitern und fünf Arbeitsplätzen, wobei auf vier davon Fahrzeuge bis zwölf Meter stehen können, nicht beschweren. Im Hof stehen vom Kastenwagen bis zum Liner von Morelo oder Concorde zahlreiche Fahrzeuge, die darauf warten, dass ihre Elektrik optimiert wird. Und Götz ist von seinen Produkten überzeugt, davon zeugen fünf Jahre Vollgarantie auf die eigenen Produkte.

Last but not least erhält jeder Kunde für seine Reisen einen Glücksbringer. Rund 5.000 Stofftiere reisen durch ganz Europa an Bord eines von Tönshoff und seinem Team ausgerüsteten Fahrzeugs – und darauf sind sie stolz. Wer sich über Autarkie und mobile Energieversorgung informieren möchte: Die Hausmesse bei WCS läuft noch bis zum 8. September 2019, mit zahlreichen Angeboten.

Redaktion
Philipp Pilson
Philipp Pilson unterstützt das Team der Reisemobil International seit Oktober 2018 und ist Online- und Social Media-Experte.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel