|

Radrennen in Österreich

12 Wettkämpfe in vier Regionen Tirols

Vom 22. bis 30. September 2018 findet im österreichischen Bundesland Tirol die UCI Straßenrad-WM statt. 1.000 Radsportler und bis zu 350.000 Zuschauer erwarten die Veranstalter des Radrennens an den acht Veranstaltungstagen.

In vier Regionen werden die zwölf Wettbewerbe ausgetragen. Die Disziplinen reichen von Einzelzeitfahren, Mannschaftszeitfahren und Straßenrennen. Alle Rennen enden in der Landeshauptstadt Innsbruck. Los geht es am 23. September 2018 mit dem Mannschaftszeitrennen der Damen und Herren an der Area 47, Eingang zum Ötztal. Vom 24. bis 26. September 2018 finden die Einzelfahrten statt. Bis auf die Elite-Herren (Start in Rattenberg) starten diese Rennen vor den Swarovski-Kristallwelten in Wattens. In Kufstein beginnen die Straßenrennen, nur der Wettkampf der Juniorinnen wird ab Rattenberg (27. bis 30.09.) ausgetragen. Termin: 27. bis 30. September. Das Elite-Rennen der Herren am 30. September führt von Kufstein durch das Inntal, durch Innsbruck, Igls und die Hungerburg. 4.670 Höhenmeter müssen dabei von den Teilnehmern überwunden werden.

Österreich richtet bereits zum dritten Mal die UCI Straßenrad-WM aus. Zuletzt fand sie 2006 in Salzburg und 1987 in Villach/Faaker See statt. In Tirol feiert die Radsportveranstaltung 2018 Premiere. Bis zu 350.000 Zuschauer erwarten die Veranstalter des Radrennens an den acht Radsport-Veranstaltungstagen.

Stellplatz-/Campingplatz-Tipp: Seencamping Stadlerhof, Seebühel 14, A 6233 Kramsach

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>