|

TV-Tipp: NDR zu Gast bei Hobby

NDR zu Gast bei Hobby

Der NDR zeigt im Rahmen seiner Fernsehsendung "Wie geht das?", wie Wohnwagen und Reisemobile beim norddeutschen Freizeitfahrzeughersteller Hobby-Wohnwagenwerk in Fockbek konstruiert und produziert werden. Sendetermin der 30-minütigen Dokumentation ist Mittwoch, 18.03.2020, um 18:15 Uhr im NDR.

Eine Woche lang blickte das NDR-Fernsehteam hinter die Kulissen der großen Hobby-Fertigung, interviewte Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen und filmte Produktionsabläufe. „Alle meine Kolleginnen und Kollegen waren total begeistert bei den Dreharbeiten dabei. Man spürt die ganze Zeit, wie stolz sie darauf sind, Teil des Hobby-Teams zu sein“, freut sich der Fertigungsleiter für Wohnwagen, Marc-Andre Blum.

Während der Dreharbeiten in der Hobby-Azubilehrwerkstatt
Foto: Hobby

Die Zuschauer erhalten detaillierte Einblicke in die Herstellung von Wohnwägen und Reisemobilen. Von Fahrgestell- und Möbelbau, bis zur Näherei und Fertigung – Schritt für Schritt werden die einzelnen Prozesse und Produktionsabläufe verständlich präsentiert. Zudem gewärt die Reportage auch einen Blick in die hauseigene Ausbildungslehrwerkstatt.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass der NDR unser Unternehmen in diesem tollen Format „Wie geht das“ vorstellen wird. Hobby ist ein modernes norddeutsches Unternehmen und wir sind stolz auf unsere Mannschaft und das, was wir hier tun“, sagt Vertriebsgeschäftsführer Holger Schulz.

Sendetermin ist Mittwoch, 18.03.2020, um 18:15 Uhr, im NDR. Wer die Sendung verpasst, wird im Nachgang in der Mediathek des NDR fündig.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>