|

Concorde Charisma

Luxus in neuem Design

Der Concorde Charisma auf Iveco Daily bekommt ein komplett neues Design und zahlreiche funktionale Verbesserungen bei Ausbau und Technik.

Concorde präsentiert die vierte Generation des Charisma und spricht von einem ganz neuen Fahrzeug. Die markante Frontmaske übernimmt der Liner eins zu eins vom größeren Centurion und gliedert sich damit nahtlos ins aktuelle Modellprogramm der oberfränkischen Luxusschmiede ein. Von der Seite fallen die neu designten Wände und rahmenlose Fahrerhaus-Seitenscheiben auf.

Alle Klappen in der Seitenwand gestaltet Concorde auf Wunsch grifflos. Zum Öffnen genügt ein leichter Druck auf die Klappe, verriegelt wird per Zentralverriegelung. Auch das Heck mit schräg stehenden LED-Leuchten, der mittig platzierten dritten Bremsleuchte und dem markanten Dachspoiler macht Eindruck. In den Spoiler lässt sich ein LED-Scheinwerfer integrieren, der bei Rückwärtsfahrt die Umgebung erhellt.

Der Charisma basiert auf dem Iveco Daily mit 6,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse. Das Armaturenbrett ist nach oben und vorn versetzt, sodass zum einen ein maximal langer Wohnraum entsteht, zum anderen der von Concorde bekannte hohe Doppelboden, der sich über die Außenklappen von beiden Seiten erreichen lässt. Hier baut der Hersteller beispielsweise auch Heizung und Ablassventile ein. Der optionale Gastank verbirgt sich hinter einer Klappe in der Seitenschürze. Die Elektrik ist übersichtlich in der Garage installiert.

Auf ein edles Erscheinungsbild setzt Concorde im Innenraum des Charisma. Die Schrankfronten bekommen auf Wunsch ein zweifarbiges Design, die Ablagen unter den Oberschränken sind mit Leder bezogen. An zahlreichen Details merkt man die Nähe zum großen Bruder Centurion, etwa im Bad mit in die Wand integriertem Handtuchwärmer.

Angeboten werden zunächst drei Grundrisse: 860 LI und 910 LI mit Einzelbetten, 910 MI mit Queensbett. Die Preise des neuen Charisma beginnen bei 237.900 Euro.

Redaktion
Simon Ribnitzky
Simon Ribnitzky ist seit August 2019 Teil der Redaktion, testet Reisemobile und versorgt die Webseite mit frischen Inhalten.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>