|

Dethleffs Pulse 2019

Am Puls der Zeit

Nomen est omen: Der neue Pulse soll das Reisemobil am Puls der Zeit sein. Dafür nahmen sich die Dethleffs-Konstrukteure und -Produktmanager mehr als 18 Monate Zeit und ließen in die Entwicklung neueste Erkenntnisse zur Unterstützung des allgemeinen Wohlbefindens einfließen.

Beim In- und Exterieur sind die teil- und vollintegrierten Fahrzeuge Pioniere einer neuen Design- und Formsprache bei Dethleffs. Vor allem außen fallen die neue Front und das aerodynamisch gerundete Heck auf. Im Inneren beeinflusst eine durchdachte, naturnahe Lichtkomposition automatisch die Stimmung der Reisenden. In Verbindung mit einem neuartigen Innendesign, das auf Naturtöne, sanfte Linien und harmonisches Raumgefühl setzt, schenkt der Pulse Raum für Regeneration und Entspannung.

Die Baureihe siedelt Dethleffs zwischen den Modellen Trend und Magic Edition an. Premiere feiern die Fahrzeuge auf dem Caravan Salon in Düsseldorf.

Von der neuen, eleganten Pulse-Baureihe wird es nahezu das ganze Programm der aktuell angesagtesten Grundrisse geben: Einzelbetten im Heck und ein Queensbett auf 6,99 und 7,41 Meter Länge als Teilintegrierte, dieselben Grundrisse und Längen auch als Integrierte. Dethleffs ergänzt die Integrierten um zwei weitere Grundrisse: Anstatt der L-Sitzgruppe wird zum Caravan Salon in Düsseldorf noch eine Sitzgruppe mit zwei Sofas links und rechts verfügbar sein. Basis ist der Fiat Ducato mit dem originalen Flachbodenchassis. Um im Wohnbereich einen ebenen Übergang vom Fahrerhaus nach hinten zu schaffen, setzt Dethleffs den Fußboden mit Hilfe von Quertraversen aus Stahlblech höher. Nach Dethleffs-Angaben ist dies deutlich leichter als ein Funktionsboden. Sicherlich auch ein Grund für die rund 200 Kilogramm, um die Dethleffs die Mobile erleichtert hat. Jedenfalls gibt es, bis zum Übergang ins Raumbad, keinerlei Stolperschwellen.

Wer die neuen Pulse-Fahrzeuge betritt, ist von den reduzierten Formen beeindruckt. Sie wirken sehr klar und hell. Die Holzoberflächen werden etwas zurückgedrängt. Gut passt dazu der grau melierte Fußboden, der sich an eine moderne Beton-Optik anlehnt. Auch im Bad fällt die neue Designsprache auf: Nur noch kleine Flächen sind hier in Holz-Optik foliert. Die großen Schiebetüren etwa haben graue Oberflächen. Ebenfalls in grau gehalten ist die Gurtbankverkleidung: Sie wirkt wertig und bietet eine optische Trennung von Wohn- und Küchenbereich.

Mehr Informationen zur neuen Dethleffs-Baureihe Pulse gibt’s in der Juli-Ausgabe von Reisemobil International.

Bilder: Dethleffs

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>