|

Hymer B-Klasse MasterLine

Mehr Design, Komfort und Technik

Hymer präsentierte heute in Stuttgart das neue Hymermobil B-Klasse MasterLine auf SLC-Chassis.

Mit dem Hymermobil B-Klasse MasterLine erweitert Hymer sein Angebot um zwei Integrierte auf dem 2018 vorgestellten SLC-Chassis. Die Kombination aus Mercedes-Benz Sprinter und dem von Hymer mitentwickelten SLC-Chassis bietet moderne Aufbautechnik auf einer Breite von 2,35 Metern  – mit einem ungewöhnlich hohen Doppelboden und einer Stehhöhe von 1,98 Metern. Mit dem neuen Designelement Hymer Iconic Signature erhält das neue Flaggschiff aus Bad Waldsee eine Front mit Panorama-Windschutzscheibe. Sie geht ohne sichtbare A-Säule direkt in die leicht gewölbten Seitenfester über. Das ermöglicht dem Fahrer ein besonders breites Sichtfeld. Auch die Bugpartie hat Hymer neu gedacht: Um trotz der vergleichsweise schmalen Vorderachsspur des Mercedes-Benz-Sprinter einen breiten Überbau zu schaffen, lässt der Hersteller die Partie pfeilförmig und optisch ansprechend zulaufen.

In den Wohnraum integriert ist die extra breite Eingangstür. Gegen Aufpreis erhält der Kunde sie mit integrierter Beleuchtung, einer Zuzieh-Hilfe und schlüsselfreiem Zugang mit RFID-Chip, wobei sich dann die Tür beim Schließen automatisch verriegelt.

Das Hymermobil B-Klasse MasterLine soll es ab Mai 2019 in den zwei Grundrissen B 780 ML und B 790 ML, geben. Ersteres Modell bietet über der Heckgarage mit selbsttragendem, isoliertem Boden zwei je über 200 Zentimeter lange und 90 Zentimeter breite Einzelbetten; der ML 790 hingegen hält seine Bewohner an dieser Stelle ein Queensbett bereit. Vorm Schlafzimmer befindet sich das Raumbad und davor die Winkelküche. Im vorderen Fahrzeugteil platziert Hymer eine Sitzgruppe mit L-Sitzbank, drehbaren Vordersitzen und Seitensitz. Die Inneneinrichtung ist bei beiden Grundrissen modern und hochwertig gehalten.

Viele weitere Ideen finden im neuen Hymermobil B-Klasse MasterLine Einzug: So verfügt etwa der Kühlschrank über einen rechten und einen linken Anschlag, so dass sich seine Tür bequem von der Küche aus, aber auch vom Einstieg aus öffnen lässt.

Die zulässige Gesamtmasse beträgt bei beiden jeweils 7,89 Meter langen Integrierten zwischen 4.430 und 4.500 Kilogramm. Das Basisfahrzeug, der Mercedes-Benz Sprinter 414 CDI, leistet serienmäßig 143 PS.

 „Mit dem Hymermobil B-Klasse MasterLine setzen wir einen weiteren großen Meilenstein in unserem Produktportfolio und bringen ein Reisemobil auf den Markt, das unserem bekannten Premiumanspruch wieder einmal gerecht wird. Es verfügt sowohl in Sachen Aufbau und Design als auch im Hinblick auf Technik und Fahrwerk über die besten Elemente und Komponenten aus unserem Hause“, so Christian Bauer, Geschäftsführer der Hymer GmbH & Co. KG. 

Video

Vorhang auf für den laut Hersteller "Hymer unter den Reisemobilen"
Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION