|

Knaus Sun I

Luxus im großen Format

Die Bayern erneuern ihren großen Integrierten. Der Knaus Sun I rollt stets als Tandemachser vor und soll außen wie innen durch sein unverwechselbares Design überzeugen.

Er ist zweifelsohne eine stattliche Erscheinung, der neue Knaus Sun I. Die beiden zum Start angebotenen Grundrisse 900 LEG und 900 LX bauen auf dem Fiat Ducato mit Tandemhinterachse auf und messen rund neun Meter in der Länge. Viel Wert legen die Jandelsbrunner auf das Design ihres Integrierten-Flaggschiffs. Sechs Voll- LED-Scheinwerfer in markanter U-Form sollen jedem Betrachter sofort klar machen, dass er es mit einem Sun I zu tun hat. Zudem ermöglichen diese Scheinwerfer natürlich auch eine hervorragende Ausleuchtung der Straße.

Auch im Innenraum setzt der große Integrierte optische Akzente. Besonders stolz ist Knaus auf die in Wände und Möbel integrierte Beleuchtung, die die fließenden Linien des Interieurdesigns betonen soll. Ein mattes Holzdekor, Möbelgriffe in Schwarz- Chrom sowie Küchenarbeitsfläche und Esstisch in Dunkel verkörpern zeitlose Eleganz. Die Polster der Sitzgruppe sind auf Wunsch mit Echtleder bezogen. Hinzu kommt ein Fußboden in Yacht- Optik. Darunter installiert Knaus die Technik im beheizten Doppelboden, der zudem viel Stauraum bereithält.

In der Küche des Knaus Sun I steht ein großer 177-Liter-Kühlschrank bereit, dessen Tür sich dank Doppelanschlag zu beiden Seiten öffnen lässt. Je zwei Urlauber schlafen im Heck auf Einzelbetten (900 LEG) oder im Queensbett (900 LX) sowie im Hubbett über dem Fahrerhaus. Grundpreis des Sun I: 112.978 Euro.

Redaktion
Simon Ribnitzky
Simon Ribnitzky ist seit August 2019 Teil der Redaktion, testet Reisemobile und versorgt die Webseite mit frischen Inhalten.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>