|

Maurer SL30 und SL25

Nach Kundenwunsch gefertigte Luxusliner

Nach Kundenwunsch gefertigte Luxusliner made in Switzerland – dafür steht seit drei Jahrzehnten die Maurer Fahrzeugbau AG. Mit dem Maurer SL25 und dem SL30 präsentiert das Familienunternehmen zwei weitere Wohnmobile der Luxus-Klasse.

Qualität, Innovation und Design haben sich die Eidgenossen auf die Fahne geschrieben und dies sieht man den Fahrzeugen der Eigenmarke Starliner bereits auf den ersten Blick an. Die individuell nach Kundenwunsch geplanten und gefertigten Fahrzeuge zeichnen sich durch ihre Monocoque-Bauweise aus. Dabei werden alle Fahrzeugaufbauten aus einem „Guss“ aus einer einteiligen GfK-Form – ähnlich einem Bootsrumpf – gefertigt. Vorteil: Sie sind verwindungssteifer als Reisemobile gewöhnlicher Bauart. Zudem wird auf Nähte und Fugen verzichtet, wordurch Quietsch- und Klappergeräusche während der Fahrt vermieden werden.

Wohnraumwunder: Gleich drei Slideouts im SL34

Ein Vertreter der größten Baureihe und ein wahres Raumwunder ist der Starliner SL 34 3-S auf Iveco Eurocargo (Grundpreis 484.925 Euro).  Die Eurocargo-Basis wartet mit Sicherheitssystemen wie Spurhalteüberwachsungsassistenten (LDWS), ESP und Notbremsassistenten (AEBS) sowie Abstandsregeltempomat (ACC) auf. Euro- VI-Motoren mit vier oder sechs Zylindern mit bis zu 320 PS sorgen für die nötige Antriebskraft. Der 14-Tonner misst stolze 11,50 Meter Länge, ist 2,40 Meter breit und 3,65 Meter hoch. Drei Slideouts – einer im Schlafbereich im Heck und zwei im vorderen Koch- und Wohnbereich – sorgen für einen noch geräumigeren Innenraum. Dabei vergrößern die Seitenausschübe nicht nur den Wohnraum erheblich, unter anderem mit einer großzügigen Doppelsitzgruppe, sondern sie sind bei Maurer stets beheizbar – und somit wintertauglich. Zudem garantiert der Schweizer Hersteller vollkommene Dichtheit. Vom Koch- und Wohnbereich gelangt man durch ein luxuriös ausgestattetes Raumbad in den hinteren Bereich des Reisemobils, das mit acht Schlafmöglichkeiten, bei sechs Fahrtsitzplätzen, Raum für zahlreiche Mitfahrer bietet.

Bordtechnik der nächsten Generation

In puncto Bordtechnik bietet der Starliner der Baureihe 30 serienmäßig unter anderem doppelverglaste Echtglasfenster, Flatscreen- TV, Ceran-Gaskochfeld, ein Monitor-Überwachungssystem sowie Gas- und CO2-Detektor und Rauchmelder. Die Inneneinrichtung erfolgt nach Kundenwunsch und wird mit qualitativ hochwertigen Materialien wie Echtleder versehen. Etwas preisgünstiger, aber mit ähnlichem Großraumfeeling und Komfort, kommt der SL 25 SO daher. Der 2,35 Meter breite und 3 Meter hohe Liner ist ab einem Grundpreis von 235.620 Euro zu haben. Aufgebaut auf dem 7,5-Tonnen-Chassis des Iveco Daily sorgt der 204 PS starke Vierzylinder-Diesel mit Achtgang HIMATIK- Getriebe für entsprechendes Fahrgefühl. Der SL 25 ist mit einem Slide-out im Wohn- und Küchenbereich ausgestattet. Vier Sitzplätze, zwei Einzelbetten, ein Designerbad und eine separate Duschkabine verteilen sich auf 8,40 Meter Länge. Für 284.000 Euro gibt es zudem eine Solaranlage (200 W), einen 200 Liter-Frischwassertank und eine Wohnraumklimaanlage.

Redaktion
Philipp Pilson
Philipp Pilson unterstützt das Team der Reisemobil International seit Oktober 2018 und ist Online- und Social Media-Experte.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION