|

Phoenix TopX-Modelle 2018

XXL-Versionen

Zur 2018er Saison erweitert Phoenix seine Modellpalette und bietet künftig Alkoven und Liner bis 15 Tonnen maximal zulässiges Gesamtgewicht an. Aufgebaut wird die TopX-Klasse auf Chassis von Iveco Eurocargo und MAN TGM.

Zur 2018er Saison erweitert Phoenix seine Modellpalette und bietet künftig Alkoven und Liner bis 15 Tonnen maximal zulässiges Gesamtgewicht an. Aufgebaut wird die TopX-Klasse auf Chassis von Iveco Eurocargo und MAN TGL.

Die technischen Merkmale bei Iveco Eurocargo sind ein Sechszylinder-Motor mit 6,7 Liter Hubraum, 280 PS Leistung, und ein sattes Drehmoment von 1000 Nm, das bereits bei 1.250/min  zur Verfügung steht. Die technischen Merkmale bei MAN TGM sind ein Sechszylinder-Motor mit 6,9 Liter Hubraum, 290 PS Leistung und ein Drehmoment von 1150 Nm.

Sowohl Iveco Eurocargo, als auch der MAN TGM haben 19,5-Zoll-Räder (optional Alufelgen), 245er Bereifung, 12 oder 15 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht und Vollluftfederung.

Die Vorteile der neuen PhoeniX TopX-Klasse: Große Zuladung, reichlich Leistung und durch das hohe Drehmoment guter Durchzug. Die großen Chassis werden in den Längen von 9 bis 12 Meter angeboten und ab 9,5 Meter steht bereits ein Modell mit Smartgarage zur Auswahl. Das TOP-Modell der TopX-Baureihe bildet der Liner 11.600 BMA mit Garage für Mini-Cooper.

Die Preise für die TopX-Klasse im Modelljahr 2018 waren bei Redaktionsschluss noch nicht zu erfahren.

Redaktion
Heiko Paul
Heiko Paul ist Chefredakteur von Reisemobil International und prägt schon seit über 20 Jahren das Magazin mit.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>