|

Dethleffs Just 90 & Pulse Classic 90

Teilintegrierte mit umfangreicher Ausstattung

Dethleffs nimmt den 90. Geburtstag der Erfindung des Wohnautos von Arist Dethleffs zum Anlass für zwei Sondermodelle: den Just 90 und den Pulse Classic 90.

Beide Teilintegrierte basieren auf dem Fiat Ducato mit Werkstiefrahmenchassis und sollen mit viel Serienausstattung überzeugen. Der Just 90 kostet ab 48.599 Euro und soll in erster Linie Einsteiger ansprechen. Zu diesem Preis gibt es die kürzeren, knapp unter sieben Meter langen Modelle T 6812 EB mit Einzelbetten und T 6752 DBL mit Queensbett und Face-to-Face-Sitzgruppe. Lederlenkrad, Klimaanlage im Fahrerhaus, Tempomat, Fenster in der T-Haube und eine 70 Zentimeter breite Aufbautür mit Zentralverriegelung sind bei jedem Just 90 an Bord. Optional bietet Dethleffs Pakete etwa mit Sat-Anlage, TV und Markise. Das Programm der Sonderbaureihe ergänzen vier Grundrisse auf 7,40 Meter Fahrzeuglänge – zwei mit Einzelbetten und zwei mit Queensbett, wahlweise mit L-Sitzgruppe oder gegenüberliegenden Längssofas (Face-to-Face).

Über dem Just 90 platziert Dethleffs für die Saison 2021 ein zweites Sondermodell: den Pulse Classic 90. Er führt die im noch aktuellen Modelljahrgang eingeführte Pulse Classic Baureihe weiter. Ihr zeitloser, gediegener Einrichtungsstil soll sie vom sehr modern gestalteten Pulse abheben. Als Pulse Classic 90 hat der Hersteller aus der Erwin Hymer Group die umfangreiche Serienausstattung nochmals erweitert. Dazu gehört auch die GTAusstattung mit schwarz lackiertem Fahrerhaus und roten Designelementen. Der Preisvorteil des Sondermodells beträgt laut Dethleffs mehr als 12.000 Euro. Vier Grundrisse – zwei mit Einzelbetten und zwei mit Queensbett – werden angeboten. Ein Kennzeichen der stets rund 7,40 Meter langen Wohnmobile ist ein durchgehend ebener Fußboden vom Fahrerhaus bis zum Bad. Der Pulse Classic 90 kostet ab 61.499 Euro.

Mehr Informationen zu den Wohnmobil-Neuheiten der kommenden Saison finden Sie vom 6. bis 20. September 2020 bei den CamperWeeks – der neuen Online-Schau der Fachzeitschriften Reisemobil International, Camping, Cars & Caravans und CamperVans. Jetzt anmelden und dabei sein!
Redaktion
Simon Ribnitzky
Simon Ribnitzky ist seit August 2019 Teil der Redaktion, testet Reisemobile und versorgt die Webseite mit frischen Inhalten.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Vom 06.09. bis 20.09.2020