|

Dethleffs Trend 90 Sondermodell

Trend-Jubiläumsmodell

2021 feiert Dethleffs aus Isny im Allgäu 90-jähriges Bestehen. Ein schöner Anlass für ein attraktives Sondermodell.

Im Jahr 1931 fiel der entscheidende Satz: „Nicht ohne meine Familie!“ entfuhr es Arist Dethleffs und er konstruierte sein Wohnauto, den ersten in Deutschland gefertigten Caravan. Fortan begleitete ihn seine Familie auf Geschäftsreisen. Diese Geburtsstunde begeht Dethleffs mit seinem Jubiläumsmodell Dethleffs Trend 90.

Die großzügig ausgestattete Sonderserie basiert auf dem Citroën Jumper mit originalem Tiefrahmenchassis, 165-PS-Turbodiesel und Fahrerhaus-Klimaautomatik. Die Bodenplatte des Aufbaus ist holzfrei und besteht an ihrer Unterseite aus einer GfK-Schicht. Aus diesem Material besteht auch die Dachoberseite. Die Wände fertigt Dethleffs aus Alu-Sandwich. Rahmenfenster sind ebenso Serie wie das Fenster und die Zentralverriegelung für die 70 Zentimeter breite Aufbautür. Auch das Skyroof in der Dachhutze ist in jedem Trend 90 eingebaut. Zudem montiert Dethleffs im Fahrerhaus Verdunklungsplissees und drehbare, in Höhe und Neigung verstellbare Vordersitze mit je zwei Armlehnen.

Die Fahrzeuge rollen stets auf 16-Zoll-Rädern mit Alufelgen. Das Lederlenkrad mit Bediensatelliten ist ebenfalls Serie. Das Interieur der Sondermodelle lehnt sich an jenes der Baureihe Trend an. Jedoch erhalten die Fahrzeuge exklusive Polster im Jubiläums- Design. Der Kunde wählt aus acht Teilintegrierten. Sie kosten ab 58.899 Euro. Der Käufer spart laut Dethleffs mindestens 12.041 Euro gegenüber vergleichbaren Serienmodellen.

Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>