|

Hobby Optima Ontour

Neues Familienmitglied

Die Alkovenmodelle gehören künftig zur Serie Hobby Optima Ontour und punkten mit umfangreicher Serienausstattung.

Hobby aus Fockbek in Schleswig-Holstein integriert die Alkoven-Mobile in die Einsteigerbaureihe Optima Ontour. Im Vergleich zu den bislang angebotenen Siesta Alkoven sinken dadurch die Grundpreise um rund 10.000 Euro auf 49.850 bis 51.990 Euro. Im Angebot sind drei familientaugliche Grundrisse, zwei mit Doppelquerbett und einer mit Stockbetten im Heck. Kennzeichen der Optima-Ontour-Baureihe und damit auch der neuen Alkoven ist die umfangreiche Serienausstattung. Dazu gehören unter anderem Markise, Gasflaschenauszug, Rückfahrkamera sowie ein isolierter und beheizter Abwassertank. Basisfahrzeug ist der Citroën Jumper mit 120-PS-Turbodiesel.

Die gleiche Basis nutzen auch die Teilintegrierten der Serie Hobby Optima Ontour. Zur Saison 2021 nimmt Hobby zwei neue Grundrisse mit Heckbad ins Programm. Der T 70 E verfügt vor dem Waschraum über Einzelbetten, der T 70 F ist mit einem seitlichen Doppelbett ausgestattet. Der Boden der Modelle der Serie Hobby Optima Ontour wird aus robustem GfK gefertigt und mit wasserabweisendem XPS-Schaum isoliert. Für die Wände wird EPS verwendet.

Mehr Informationen zu den Wohnmobil-Neuheiten der kommenden Saison finden Sie vom 6. bis 20. September 2020 bei den CamperWeeks – der neuen Online-Schau der Fachzeitschriften Reisemobil International, Camping, Cars & Caravans und CamperVans. Jetzt anmelden und dabei sein!
Redaktion
Simon Ribnitzky
Simon Ribnitzky ist seit August 2019 Teil der Redaktion, testet Reisemobile und versorgt die Webseite mit frischen Inhalten.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>