|

Bike-Holder

Auch für Kastenwagen

Das modulare Fahrradhaltersystem Bike-Holder – bislang nur für Wohnmobil-Heckgaragen geeignet – gibt es künftig auch in einer Variante für Kastenwagen.

Hier wird der Andockpunkt für das Fahrrad nicht wie bisher an der Decke, sondern seitlich, zum Beispiel an einem Möbel im Heck des Kastenwagens, platziert. Den Bike-Holder selbst gibt es in zwei Ausführungen. Beim Classic-Modell wird der U-Max-Halter anstelle des Sattels eingesetzt, beim Comfort-Modell bleibt der Sattel im Fahrrad, der Nutzer bringt den U-Max-Halter mittels Doppel-Klemme am Sattelrohr an. In beiden Fällen rastet die Stange über eine Haltebuchse am seitlich montierten Kugelbolzen ein. Das Besondere am Bike-Holder: Es handelt sich um ein modulares Baukastensystem, aus dem der Kunde individuell nach seinen Bedürfnissen wählen und sich ein passendes Set zusammenstellen kann. Ein Beispiel-Set aus Wandbefestigung und U-Max-Halter für ein Fahrrad beginnt preislich bei rund 130 Euro, dazu kommen gegebenenfalls noch Bodensicherungen wie Schienen (ab 30 Euro) oder Bremskeile (ab 35 Euro).

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>