|

Lippert R-Bike

- Anzeige -

Der neue Fahrradträger für Campingbusse

Lippert ist stolz darauf, sein neues, branchenweit erstes, modulares Fahrradträgersystem, den "R-Bike", vorzustellen. Der R-Bike-Fahrradträger wurde entwickelt, um zwei E-Bikes oder drei traditionelle Fahrräder mit Hilfe einer optionalen Schiene aufzunehmen.

Mit dem Wissen, dass der heutige Outdoor-Enthusiast besondere Flexibilität verlangt, ging Lippert den Schritt und entwickelte ein komplett modulares Trägersystems auf Basis des neuen R-Bike-Trägers. Lippert ist überzeugt, einen neuen Standard für eine kommende Generation von Fahrradträgern zu setzen, die so ausgestattet werden können, dass sie alles transportieren, was der Besitzer auf seine Reise mitnehmen möchte. Flexibel einsetzbar, kann der R-Bike auch zur Montage von anderen originalen Lippert-Accessoires verwendet werden. Zudem wurde er für den Einsatz der beliebtesten Fahrradträgerbefestigungen auf dem heutigen Markt entwickelt.

Bildergalerie

Der R-Bike ist zunächst für den Fiat Ducato (als „Ram Promaster“ in Nordamerika), den Citroën Jumper sowie den Peugeot Boxer erhältlich. Im September wird er auch für den Mercedes Sprinter, den Ford Transit und den VW Crafter erhältlich sein.
Lippert hat viel in die Entwicklung des neuen R-Bike-Systems investiert. Mit dem primären Ziel, das Campingleben komfortabler zu machen, und eine einfache Handhabung zu ermöglichen, kann das modulare Zubehörsystem des R-Bike für den Transport von Skiern, Snowboards, Surfbrettern oder als Lastenträger verwendet werden. Für das R-Bike-System sind zukünftig weitere Möglichkeiten als Trägersystem geplant.

Technik & Montage

Aus technischer Sicht besteht der Fahrradträger aus oxidierten und lackierten Aluminiumrohren mit ovalem Querschnitt von 30 x 45 Millimeter. Diese Konstruktionsform bietet eine größere strukturelle Festigkeit als die von Rundrohren und garantiert eine maximale Belastbarkeit des R-Bike-Trägers von bis zu beachtlichen 40  Kilogramm in jeder Ausführung.
Zur Auswahl stehen eine Standardausführung in silbernem Aluminium oder eine schwarze Version für Fahrzeugbesitzer, die sich mit einem außergewöhnlichen Look ihrem modernen Van-Design anpassen möchten. Mit seiner Tragfähigkeit von 40 Kilogramm und einem Eigengewicht von knapp unter 10 Kilogramm ist der R-Bike mit jedem anderen Trägersystem auf dem Markt konkurrenzfähig.

Lippert hat sich im Bereich der Freizeitfahrzeugkomponenten schon immer durch seine besonderen  Investitionen in Forschung und Entwicklung, aber auch durch seine innovativen Produktionstechniken  ausgezeichnet. Für den R-Bike wurde eine neue konstruktive Lösung entwickelt, die es ermöglicht, den Fahrradträger mit einem speziellen Heckklappen-Klebesystem unter Verwendung eines Ein-Komponenten-Polyurethan-Klebers zu verwenden. Diese Lösung bedeutet, dass für die Montage keine Schrauben benötigt werden und keine Löcher in die Fahrzeugkarosserie gebohrt werden müssen. Die optimale Verteilung der Belastung zwischen der ovalen Struktur des Rohr-Systems und dem Klebesystem war Gegenstand einer technisch exakten Studie während der Designphase.

Wo bekomme ich das R-Bike-System?

Das R-Bike-System ist bereits in den Katalogen von REIMO (Deutschland) und S.I.F.I. (camperbros / Italien) enthalten und wird ab Mai 2021 zudem bei allen großen europäischen Lippert-Händlern erhältlich sein. Erklärtes Ziel von Lippert ist, das komplette R-Bike-Programm auf dem Caravan Salon 2021 in Düsseldorf für die Campingbusse aller großen Kastenwagen-Hersteller zu präsentieren.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>