Manuelle Markise

Die neue Thule Omnistor 3200 ist eine kompakte Markise für Campingbusse. Die 3200 wird nicht, wie die meisten anderen Markisen im Thule-Sortiment, gekurbelt, sondern manuell per Hand ein- und ausgerollt – stets maximal, eine Teilöffnung ist nicht möglich.

Eingerollt schlummert die 3200 in einer stabile Kassette und wird nicht – wie viele manuelle Markisen für Caravans – in einem Stoffsack aufbewahrt. Das seitliche Spannsystem, das sich bereits bei anderen Thule-Markisen bewährt hat, stabilisiert das Markisentuch und erleichtert den Aufbau. Die 3200 gibt es in verschiedenen Größen zwischen 1,90 Meter und drei Meter Länge, der Auszug beträgt stolze 2,50 Meter. Die Kassette ist lediglich 112 Millimeter hoch, das Gewicht liegt rund 20 Prozent unter dem der bekannten Campingbusmarkise 4900, also bei etwas über 13 Kilogramm. Wer zusätzlichen Schutz gegen Wind und Regen benötigt, kann die 3200 um Vorder- und Seitenwände ergänzen. Der Preis liegt, abhängig vom Modell, zwischen 439 und 519 Euro, Fahrzeugadapter kosten extra. Erhältlich ab März 2020.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>