Campanda, eine internationale Plattform über die Wohnwagen und Wohnmobile angemietet werden können, hat einen neuen Investor gewinnen können. Michelin beteiligt sich an mit einer Zehn-Millionen-Euro-Finanzspritze an der 2013 gegründeten Online-Vermietplattform Campanda. Das Kapital möchte das Berliner Start-Up in neue Mitarbeiter, Standorte und Fahrzeuge investieren. Das gesamte Investmentbudget ist dank des letzten Vermögenszuschusses auf 17 Millionen Euro gestiegen.

Mehr als 26.258 Fahrzeuge sind bei Campanda registriert. Bislang konnten nur gewerbliche Wohnmobilanbieter ihr Sortiment in 44 Ländern und 6 Sprachen auf dem Portal anbieten, jetzt können auch private Fahrzeugbesitzer ihre Reisemobile auf Campanda vorstellen.

Campanda, Bild:Campanda

2017-03-21T13:01:49+00:00 News|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar