European Innovation Award

Wer hat gewonnen?

Am Sonntag, 14. Januar, 2018 hat der DoldeMedien Verlag auf der Stuttgarter Freizeit- und Urlaubsmesse CMT 2018 die besten Neuheiten der Caravaning-Branche mit dem European Innovation Award ausgezeichnet. 62 Hersteller von Reisemobilen, Caravans, Vans sowie Fahrzeug- und Campingzubehör reichten insgesamt 180 innovative Produkte in 15 Kategorien ein. Eine Jury aus Chefredakteuren führender europäischer Caravaning-Fachredaktionen stimmte ab. In der Kategorie „Blogger’s Favourite“ zeichneten erstmals 15 Blogger und Influencer aus verschiedenen europäischen Ländern ihre Top-5 aus.

Das sind die Sieger des European Innovation Awards 2018:

Design innen – VW Nutzfahrzeuge mit dem VW California XXL
Design außen – Dethleffs mit dem Dethleffs Coco
Technik – Hymer mit dem Hymer B-SL SLC Chassis
Grundriss – Bürstner mit dem Bürstner Lyseo TD 745
Sicherheit – Niesmann+Bischoff mit dem Niesmann+Bischoff Flair
Fahrzeugzubehör – Dometic mit der Dometic 10er Kühlschrank-Serie
Campingzubehör – Teleco mit der tragbaren vollautomatischen Satelliten-Anlage Teleco Activ-Sat
Umwelt/Nachhaltigkeit – mikrobiologischer Toilettenzusatz awiwa wc mobil
Zielgruppenfokus – Adria Mobil mit dem Adria Sun Living
Marketing-/Werbekampagne – Sunlight mit dem Sunlight Factory Team
Gesamtkonzept Zubehör – Truma mit dem Truma LevelControl
Gesamtkonzept Caravan – Knaus Tabbert mit dem Knaus Deseo
Gesamtkonzept Van – Hymer mit seinem Hymer DuoCar
Gesamtkonzept Reisemobil – Trigano mit dem Challenger Genesis 396

Die Favoriten der Blogger von Platz 1 bis Platz 5: Die Dethleffs-Reisemobil-Studie e.home, der Tetrano – ein barrierefreier, rollstuhlgerechter Wohnwagen, awiwa – wc mobil mikrobiologischer Toilettenzusatz, freecamper – Bootsurlaub im eigenen Campingmobil und das Fluchtfahrzeug der Tischlerei Markus Baden.

Zur festlichen Award-Verleihung im ICS der Messe Stuttgart kamen am Abend neben den Chefredakteuren Heiko Paul (Reisemobil International) und Raymond Eckl (Camping, Cars & Caravans) auch die Juroren Mikael Galvér (Husbil&Husvagn, Schweden) und Tore Afdal (Din Fritid, Norwegen).

Hersteller Sunlight, der mit seiner Werbekampagne „Sunlight Factory Team“ gewonnen hatte, brachte einige Gesichter der erfolgreichen Kampagne mit: So waren Mountainbike-Downhill-Weltmeister Guido Tschugg, und Snowboard-Weltmeisterin Aline Bock unter den Gästen.