Erwin Hymer Group gründet Joint Venture mit Lingyu
Wohnmobile und Wohnwagen für den chinesischen Markt

Die Erwin Hymer Group hat ein Joint Venture mit der chinesischen Unternehmensgruppe Lingyu gegründet, um Freizeitfahrzeuge zu produzieren und zu vertreiben (Reisemobil International 9/2018). Das wurde am Rande des Caravan Salons bestätigt.
Der asiatische Partner baut unter dem Markennamen Loncen sechs Wohnwagen-Modelle. Schwerpunkt des Unternehmens mit mehr als 1.000 Mitarbeitern ist, Spezialaufbauten für Lkw zu produzieren. Das Gemeinschaftsunternehmen Luoyang Erwin Hymer-Loncen Caravan plant, zunächst für den chinesischen Markt Reisemobile und Wohnwagen aus dem Angebot beider Partner zu fertigen. Die Freizeitfahrzeuge sollen nicht nach Europa exportiert werden. Ein vierköpfiges Gremium, bestehend aus je zwei Vertretern des Hymer-Konzerns und Lngyu, führt das Unternehmen.
  • Info: Hymer

  • Text: Claus-Georg Petri

  • Bild: Claus-Georg Petri

2018-08-26T20:26:43+02:00Caravan Salon 2018: Messeticker, News, Startseiten Teaser 2|Kommentare deaktiviert für Hymer expandiert nach China