Blauer Himmel, Schnee, so weit das Auge reicht, die Berge vor der Tür. Klirrende Kälte draußen, wohlig warm im Reisemobil. Wintercamping macht Spaß, keine Frage.

Was keinen Spaß macht: Alle zwei bis drei Tage sind die Gasflaschen leer, Nachschub muss her – rechtzeitig. Sonst fällt die Heizung garantiert nachts um zwei Uhr aus.

Der ständige Gas-Nachschub geht nicht nur ins Geld, sondern im schlimmsten Fall auch in den Rücken: Die Schlepperei und Wuchterei ist nichts für empfindliche Knochen. Wer regelmäßig zum Wintercamping fährt, sollte deshalb die Alternativen kennen, die es zu den klassischen Elf-Kilogramm-Tauschflaschen gibt.

Reisemobil International stellt drei Möglichkeiten vor:

1. Möglichkeit

externe Gasflasche Wintertipp

* Der Karosserieausschnitt für eine externe Gasflasche beträgt 155 mal 65 Millimeter, nicht Zentimeter. 

Oder doch Tankflasche oder Gastank? Weiter geht’s auf Seite 2.

2015-12-17T10:04:15+00:00 Praxis, Ratgeber|3 Kommentare

3 Kommentare

  1. franz erhardt 23. Dezember 2015 um 23:49 Uhr

    Beim Artikel zur externen Gasflasche — ist ein Ausschnitt von 155 mal 55 cm notwendig . Ich denke das wäre wohl zuviel und muss wohl statt cm in mm durchgeführt werden – oder ?

    Ansonsten interessante Alternativen beschrieben.
    Vielen Dank und dem Team ein gutes und zufrieden es Jahr 2016 .

    • Gesa Marx 4. Januar 2016 um 09:10 Uhr

      Hallo Herr Erhardt,

      da haben Sie recht – uns ist da ein kleiner Fehler unterlaufen. Ein Aussschnitt von 155 x 55 mm ist ausreichend für eine externe Gasflasche.

      Vielen Dank für den Hinweis und beste Grüße,

      Gesa Marx
      Redaktion
      Reisemobil International

  2. Lothar Ringel 24. Dezember 2015 um 10:05 Uhr

    Den Beitrag zur Gasversorgung finde ich gut. Wer mit dem Wohnmobil im Ausland war, kennt diese Probleme. Die Dieselheizung habe ich vermisst. Um aber absolut sicher zu gehen, darf kein Wasser gefrieren. Nur mit Warmluftheizung, ist ein Risiko. Diesel – Warmwasserheizung kommt in mein künftiges Wohnmobil.

Hinterlassen Sie einen Kommentar