EMKA

Unsichtbarer Druckverschluss

Klappen ohne sichtbare Griffe sind modern und sehen schick aus. Verschlussexperte EMKA optimiert diese jetzt durch einen unsichtbaren Druckverschluss, der sich bei Heckgaragentüren ebenso einsetzen lässt wie bei Außenstaufächern am Reisemobil. Türen und Klappen werden dann per Push-to-close-Technik durch eine leichte Berührung am Druckpunkt geöffnet und geschlossen. Äußerlich sind weder Griffe noch Scharniere zu sehen. Sichtbare Löcher und Schmutzfallen gibt es nicht, zudem sind die Verschlüsse leicht bedienbar und versprechen eine hohe Dichtigkeit. Da sich Klappen und Türen mit dem Push-to-close-Verfahren zwar schließen, aber nicht verriegeln lassen, bietet EMKA zudem Verriegelungssysteme mit unterschiedlichen Ansteuerungsmöglichkeiten an. Unter anderem lässt sich die geschlossene Klappe komfortabel elektronisch verriegeln.

2017-11-29T16:51:22+00:00 Zubehör|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar