Trackbook Sardinien

Abseits der Hauptstraßen

Steile Gebirgsstrecken und enge Wege, verlassene Orte und wunderbare Naturschönheiten: Sardinien lädt mit seinem Netz aus kleinen Bergstraßen, historischen Verbindungswegen und Bergwerkspisten gerade dazu ein, die Insel abseits der Hauptstraßen zu erkunden. Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer (nach Sizilien) ist mit ihrer Nord-Süd-Ausdehnung von 270 Kilometern und ihrer Ost-West-Ausdehnung von 145 Kilometern ein beliebtes Ziel bei Offroad-Fans. Damit die 4×4-Tour nicht unerwartet in einer Sackgasse endet, haben die Autoren Melina Lindenblatt und Matthias Göttenauer von der experience GmbH aus Fulda das Trackbook Sardinien aufgelegt.

Trackbook Sardinien ab Mai erhältlich

Für die geführten Touren waren sie mehrere tausend Kilometer kreuz und quer auf Sardinien unterwegs und haben die schönsten Tracks nach Schwierigkeitsgraden geordnet zusammengetragen. Fast alle der 43 Touren sind im Roadbook-Stil gehalten (das Buch enthält eine Erläuterung der verwendeten Symbole), das Buch ist mit der detaillierten 1:150.000 Sardinien-Karte von freytag&berndt kombinierbar. Die detaillierten Beschreibungen enthalten Bilder und Informationen zur jeweiligen Route, umfassende Angaben zu den Zuständen und sonstigen Besonderheiten der Strecken. Zur besseren und leichteren Orientierung dienen GPS-Koordinaten mit den wichtigsten Positionen.

Das „Trackbook Sardinien“ (ISBN ISBN 978-3-00-059515-8) erscheint im Mai 2018 und kostet 24,90 Euro. Vorbestellungen sind bereits jetzt per E-Mail an info@experience.de möglich.

Wer mit den Autoren persönlich über ihre Erfahrungen reden möchte: Die experience GmbH ist vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 auf der „Abenteuer & Allrad“ in Bad Kissingen am Stand von Volkswagen Nutzfahrzeuge zu finden.

  • Winzeratlas 2018

Winzeratlas 2018 – ein Jahr kostenlos übernachten

20, März, 2018|0 Comments

Wohnmobil-Führer Dänemark und Oberitalien

14, Dezember, 2017|0 Comments

Deutschland im Womo entdecken

20, Juni, 2017|0 Comments

2018-04-17T14:44:37+00:00 Reise, Unterwegs|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar