|

Die 10 schönsten Campingplätze in Tirol

Die Vielfalt bringt's

Urlaub in Tirol ist erholsam wie beliebt. Die wilde Bergwelt mit Gipfeln, Seen und romantischen Tälern, urige Orte mit freundlichen Gastgebern, nicht zu vergessen die leckere Küche, machen das drittgrößte Bundesland Österreichs zum begehrten Reiseziel. Und schöne Campingplätze gibt’s obendrein.

Gern fahren Wohnmobilisten in das schöne Nachbarland Österreich, speziell nach Tirol. Das Freizeitangebot ist dort sehr vielseitig. Auf Stellplätze allerdings müssen sie verzichten: Die verbietet das Tiroler Campinggesetz von 2001. In Paragraf 3, Absatz 1, heißt es schlicht, aber eindeutig: „Das Kampieren außerhalb von Campingplätzen ist verboten.“ Als „Kampieren“ gilt „das Nächtigen von Personen in mobilen Unterkünften, wie […] Wohnmobilen.“ Allenfalls sogenannte Autocamp-Plätze dürfen an Campingplätzen eingerichtet werden, müssen aber bestimmte Auflagen erfüllen.

Aufgepasst: Wer sich über dieses Gesetz hinwegsetzt, begeht eine „Verwaltungsübertretung“. Damit macht er sich strafbar und muss mit einem Bußgeld rechnen. Um dem zu entgehen, sollten Reisemobilisten in Tirol unbedingt auf Campingplätze ausweichen. Es gibt hier ungefähr 90 solcher Freizeitanlagen. Viele von ihnen setzen auf die vielfältige Natur, damit sich Urlauber bei ihnen einnisten. Einige Plätze sind außerdem top-modernisiert und verwöhnen ihre Gäste zusätzlich mit Luxus und einem ausgefeilten Freizeitangebot. Reisemobil International stellt hier 10 der schönsten Camps in Tirol vor.

Die schönsten Campingplätze in Tirol

Bildergalerie

Redaktion
Claus-Georg Petri
Claus-Georg ist seit 1995 bei der Reisemobil International und ist Experte für Reisen und Hintergründe und alles Mögliche.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>