|

Frankreich: neue touristische Straße

Ein Platz für Biere

„Brassicomtoise“ heißt der neue Zusammenschluss von Craft-Beer-Brauereien in Burgund-Franche-Comté. 16 Brauereien bieten Besichtigungen für Touristen – und über 107 Biersorten.

Die französische Region Burgund-Franche-Comté ist eher für ihren Wein weltbekannt. in den letzten Jahren haben sich dort jedoch immer mehr Craft-Beer-Brauereien entwickelt. sie konkurrieren nicht, sondern haben sich jetzt zu einem Verbund zusammengeschlossen. „Wir wollen möglichst weit bekannt werden und uns möglichst vielen Besuchern öffnen“, versichert Jérôme Faton von der Brauerei Trois Epis aus Orgelet. Die Brassicomtoise, die touristische Straße der Brauereien in Burgund-Franche-Comté, ist als solche nicht ausgeschildert.

Urlauber finden aber alle Brauereien auf einer Karte auf der dazugehörigen Internetseite www.labrassicomtoise.fr. Genau 16 Brauereien in der Franche-Comté gehören dem Zusammenschluss bisher an. Insgesamt bieten sie 107 Biersorten. Ein Bier brauen alle Mitglieder: „La Commune“ (das allgemeine). Dabei waren Hopfen und Malz nicht immer in der Region heimisch. Das Bindeglied aller Biere ist das gute Quellwasser des karstigen Juragebirges. in der Nähe der Brauereien der Brassicomtoise fehlt es nicht an Besichtigungsmöglichkeiten: Sehenswürdigkeiten in der Natur, bemerkenswerte Museen und regionale Schätze. auch ein Restaurantbesuch kann zum Kennenlernen regionaler Biersorten führen, da sie oft bei der Zubereitung von Speisen zum Einsatz kommen.

Unabhängig von der Brassicomtoise gibt es im Bereich Burgund noch etwa ein Dutzend Craft-Beerbrauereien. Jetzt wird sogar in Chablis, das für seine Weißweine weltbekannt ist, Bier gebraut. Zwei Cousins haben das Unternehmen „Maddam“ gegründet und produzieren Biobier unter der Bezeichnung „Bière fine de Chablis“. Die jungen Brauer wollen in diesem Jahr 50.000 Flaschen produzieren.

Seit einigen Jahren sind auch Bierfeste in der Region in Mode: die Houblonnades in Dijon, die Bierfeste von Poligny und Valentigney und demnächst das Fest „La bière ki cool“ am 16. September in Marnay. Da Frankreich als sehr reisemobilfreundlich gilt, müssen sich mobile Gäste keine Sorge um einen geeigneten Übernachtungsplatz machen. ein Stell- oder Campingplatz findet sich in so gut wie jeder Gemeinde. Viele touristische Informationen über die Region Burgund-Franche-Comté, auch als PDF zum Download, gibt es auf dieser Internetseite: http://www.bourgognefranchecomte.com.

Infobox

Stellplatz-Info

Place Centrale de la Mairie, Le Bourg, 0033/385827326

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>