|

Wandertipps für den Herbst

Die schönsten Wander-
regionen Deutschlands

Wandern und Urlaub – eine hervorragende Kombination für alle, die in ihrer Freizeit gern aktiv sind. Der Vorteil für Reisemobilisten: Die nötige Ausrüstung findet immer ein Plätzchen. Hier Tipps für die schönsten Wanderregionen in Deutschland – samt Übernachtungsempfehlung.

Was machen Urlauber in Deutschland am liebsten? Wandern. Dieses klare Ergebnis förderte eine Umfrage des Reiseportals Urlaubspiraten (www.urlaubspiraten.de) ans Licht: Von befragten 2.014 Personen sagten 58 Prozent, dass sie im Urlaub am liebsten wandern.

Ein Grund: Bei einem Kurzurlaub übers (lange) Wochenende findet sich immer eine schöne Tour in der Nähe. Und: Zu Fuß durch Wälder und Berge erleben selbst hiesige Reisemobilisten die heimische Natur aus ungewohnter Perspektive und tun nebenbei etwas für ihre Gesundheit. Reisemobil International präsentiert die zehn schönsten Wanderstrecken in Deutschland, die besagtes Urlaubsportal aufgrund der Umfrage herausgefiltert hat. Dazu gibt es jeweils Stell- und/oder Campingplätze in der Nähe. Damit der goldene Herbst zu einem herrlichen Wanderherbst wird.

Wanderschuhe, Trekkingstöcke und wetterfeste Funktionskleidung einpacken – und los geht’s.

Foto: Allgäu GmbH

Wander-Tipp 1: Wandertrilogie Allgäu

Das Allgäu genießt den Ruf als die Wanderregion in Deutschland schlechthin. Als Traum aller Wanderer gilt die Wandertrilogie Allgäu. Insgesamt drei Routen führen durch die Landschaftstypen der Region. Hier steigen Aktive auf anspruchsvolle Gipfel oder erkunden etwas gemütlicher Wiesen und Wasserläufe. Das Weitwanderwegenetz macht auf 876 Kilometern das Allgäu, seine Natur, Kultur und Geschichte erlebbar.

Ein zentraler Ort, von dem aus viele Touren auch auf nahe Gipfel möglich sind, ist Oberstdorf. Die Stadt liegt direkt an der Wandertrilogie Allgäu.

Info: www.allgaeu.de/wandernwww.oberstdorf.de

Stellplatz-Tipp/Campingplatz-Tipp Oberstdorf:

Campingplatz Oberstdorf, Rubinger Straße 16, Tel.: 08322/6525, www.camping-oberstdorf.de

Rubi-Camp, Rubinger Straße 34, Tel.: 08322/959202, www.rubi-camp.de

Wohnmobilstellplatz Oberstdorf, Hermann-von-Barth-Straße 9, Tel.: 08322/180, www.wohnmobilstellplatz-oberstdorf.de

Wander-Tipp 2: Heidschnuckenweg

Wer gern gemütlich durch flache Landschaft wandert, ist in der Lüneburger Heide richtig. Der Heidschnuckenweg verbindet auf 223 Kilometern die schönsten Heidelandschaften miteinander und ist der ideale Wanderweg für Genießer. Den höchsten Punkt markiert der Wilseder Berg, gerade mal 169 Meter über NN.

Zusätzlich gibt es zahlreiche Tages- und Halbtagestouren, auf denen Wanderer die artenreichen Heiden, Moore und Wälder erkunden.

Wietzendorf, ein kleiner Ort in der Nähe von Soltau, bietet gleich zwei Vorteile: Er ist gut an Wanderwege angeschlossen und er bietet Reisemobilisten gute Übernachtungsmöglichkeiten.

Info: www.lueneburger-heide.dewww.heidschnuckenweg.de

Campingplatz-Tipp Wietzendorf:

Südsee-Camp, 29649 Wietzendorf, Tel.: 05196/980116, www.suedsee-camp.de

Foto: Lüneburger Heide GmbH
Foto: woidlifephotography

Wander-Tipp 3: Goldsteig

Der längste zertifizierte Qualitätswanderweg in Deutschland führt von Marktredwitz bis Passau und verbindet die beiden Mittelgebirge Oberpfälzer und Bayerischer Wald miteinander. Er ist einer der beliebtesten Wanderwege der Deutschen.

An 13 Grenzübergängen setzt sich der Goldsteig im tschechischen Böhmerwald fort. Entlang des Goldsteigs gibt es viele Übernachtungsplätze.

Info: www.goldsteig-wandern.dewww.ostbayern-tourismus.de

Stellplatz-Tipp/Campingplatz-Tipp:

Knaus Campingpark Lackenhäuser, Lackenhäuser 127, 94089 Neureichenau, Tel.: 09583/311, www.knauscamp.de

Parkplatz Freizeitanlage Solla, 94078 Freyung-Solla, Tel.: 08551/588150, www.freyung.de

Wander-Tipp 4: Malerweg

Ungeahnt bizarr wird es in Deutschlands wildem Osten, im Elbsandsteingebirge. Auf 1.200 Kilometern warten Felsformationen, atemberaubende Ausblicke und tiefe Schluchten auf Wanderer. Auf dem 112 Kilometer langen Malerweg ließen sich einst Maler, Musiker und Literaten zu unsterblichen Werken inspirieren. Daneben gibt es Rundwandertouren, Stiegen und Klettersteige, barrierefreie Wege oder Routen zum Wandern mit Hund.

Direkt in Bad Schandau findet sich kein Übernachtungsplatz für Reisemobile, wohl aber ein Camping- und Stellplatz in der Nähe.

Info: www.saechsische-schweiz.dewww.bad-schandau.de

Stellplatz-Tipp/Campingplatz-Tipp:

Camping Königstein, Am Alten Sägewerk 1, 01824 Königstein, Tel.: 035021/68224, www.camping-koenigstein.de

Panoramahotel Lilienstein, Ebenheit 7, 01824 Königstein-Ebenheil, Tel.: 035022/53100, www.hotel-lilienstein.de

Foto: Frank Richter
Foto: Claus-Georg Petri

Wander-Tipp 5: Genießerpfade im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist ein Paradies für Wanderer: Wälder im Norden, Fernblicke bis in die Alpen im Süden. Dazwischen tiefe Täler, wildromantische Landschaften und sonnige Gipfel. Am Westrand locken zudem die badischen Weinhänge.

Das süddeutsche Mittelgebirge hält fast 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege bereit. Da ist für sportliche Wanderer ebenso etwas dabei wie für Genusswanderer. An Letztere richtet sich das Angebot der Genießerpfade, die jeweils ein besonderes Thema aufgreifen und als Premiumwanderwege zertifiziert sind. Auch Weitwanderer finden ein für sie passendes Angebot, etwa den Westweg oder den Schluchtensteig.

Zentral im Schwarzwald liegt Freudenstadt. Von hier aus lassen sich mehr als 880 Wanderwege erreichen. Dazu gehören der Kniebsier Heimatpfad und Klostersteig. Außerdem ist es nicht weit zum Nationalpark Schwarzwald.

Info: www.ferien-in-freudenstadt.de/wandernwww.schwarzwald-tourismus.info

Stellplatz-Tipp/Campingplatz-Tipp Freudenstadt:

Campingplatz Langenwald, Straßburger Straße 167, Tel.: 07441/2862, www.camping-langenwald.de

Hotel Langenwaldsee, Straßburger Straße 99, Tel.: 97441/88930, www.hotel-langenwaldsee.de

Mehr lesen?

Weitere 5 Wandertipps für den Herbst (Eifelsteig, Kammweg im Erzgebirge, Weitwanderweg Hochrhöner, Harzer Hexen-Stieg sowie Rheinsteig durch Wiesbaden, Bingen, Koblenz + Bonn) samt Übernachtungsempfehlungen lesen Sie in Reisemobil International 10/2019.

Redaktion
Claus-Georg Petri
Claus-Georg ist seit 1995 bei der Reisemobil International und ist Experte für Reisen und Hintergründe und alles Mögliche.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>