Stellplatz 2017-06-30T12:46:08+00:00
  • Stellplatz Heinrichs-Ruhe, Neustadt an der Orla

    Geheimnisvolle Erlebnistouren für interessierte Reisemobilisten, die Ende August 2017 Thüringen für sich entdecken möchten.

  • Reisemobilhafen Twistesee, Bad Arolsen

    Anfang August kann auf dem Kram - und Viehmarkt in Bad Arolsen gestöbert, gestaunt und entdeckt werden. Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag.

  • Arterhof, Bad Birnbach

    Der niederbayerische Markt Bad Birnbach bietet den Wohnmobilhafen Arterhof mit bis zu 200 Stellplätzen für begeisterte Reisemobilisten an.

  • Aqua-Fun Freizeitbad, Soest

    Das Aqua Fun Freizeitpark in Soest bietet seit neuestem neun Wohnmobilstellplätz für mobile Besucher an.

  • Attahöhle, Attendorn

    Die Attahöhle in Attendorn bietet neben der unterirdischen Wunderwelt auch Stellplätze für Wohnmobile auf ihrem benachbarten Parkplatz an.

Stellplatz-Check

Stellplatz-Check Niederbayern

23, Mai, 2017|0 Comments

Isar, Donau, Inn: Das sind die drei Hauptadern Niederbayerns. Entlang der Flüsse zieren pastellfarbene Barockstädte die Ufer. Mit vielen Stellplätzen am Wasser. Reisemobil International hat sie besucht und die drei besten samt Ausflugstipps für Sie zusammengestellt.

Metropolregion Hamburg entdecken

9, Februar, 2017|0 Comments

Die Metropolregion Hamburg ist in der kalten Jahreszeit ein attraktives Ziel für Kulturfans, Shopping-Begeisterte und Naturfreunde. Wohnmobiltouristen finden zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Hier gibt's die besten vier.

Ruhe vor dem Strom

9, November, 2016|0 Comments

Flaches Land zu beiden Seiten des Rheins, Städtchen voller Backsteinhäuser, Windmühlen – und dazu jede Menge Stellplätze. Ideal für Wohnmobilurlauber. Reisemobil International stellt die besten vier Übernachtungsplätze zwischen Wesel und Emmerich vor und gibt Tipps zur Region.

Durch und durch se(h)enswert

14, September, 2016|0 Comments

Türkisblaue Seen vor markanter Alpen-Kulisse, an flachen Ufern Stell- und Campingplätze. Reisemobilurlauber finden in Oberbayerns Fünfseenland südwestlich von München eine prima Auswahl.

Video: Coswig

13, September, 2016|0 Comments

Coswig (Anhalt) liegt zwischen Berlin und Leipzig und ist der ideale Ort um einen Zwischenhalt in einer interessanten Umgebung und auf einem schönen Stellplatz einzuhalten. Reisemobil International zeigt, wie der Stellplatz vor Ort aussieht.

Im Land der tausend Seen

7, September, 2016|0 Comments

Viele naturnahe Camping- und Stellplätze säumen die Ufer der mecklenburgischen Seen, allen voran die der Müritz. Doch welche Übernachtungsplätze haben in dieser Urlaubsregion die Nase vorn? Reisemobil International stellt die drei besten Plätze der Region vor und gibt Ausflugstipps.

Video: Willingen

11, Juli, 2016|0 Comments

Der Wohnmobilpark Willingen eignet sich hervorragend für alle Jahreszeiten. Vom Stellplatz aus wird man mit einem herrlichen Panorama belohnt. Die Nähe zum Lagunenbad, einem Bistro, dem Kino und der Tourist-Info ist optimal.

Video: Yachthafen Dreiländereck Lauenförde

5, Juli, 2016|0 Comments

Im Herzen des Weserberglandes liegt der Reisemobilstellplatz Yachthafen Dreiländereck Lauenförde. Es gibt hier 50 Stellplätze auf drei Ebenen um das Hafenbecken, 35 davon mit Strom.

Stellplatz-Tipp

Stellplatz Heinrichs-Ruhe, Neustadt an der Orla

21, Juli, 2017|0 Comments

Geheimnisvolle Erlebnistouren für interessierte Reisemobilisten, die Ende August 2017 Thüringen für sich entdecken möchten.

Reisemobilhafen Twistesee, Bad Arolsen

20, Juli, 2017|0 Comments

Anfang August kann auf dem Kram - und Viehmarkt in Bad Arolsen gestöbert, gestaunt und entdeckt werden. Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag.

Arterhof, Bad Birnbach

19, Juli, 2017|0 Comments

Der niederbayerische Markt Bad Birnbach bietet den Wohnmobilhafen Arterhof mit bis zu 200 Stellplätzen für begeisterte Reisemobilisten an.

Aqua-Fun Freizeitbad, Soest

18, Juli, 2017|0 Comments

Das Aqua Fun Freizeitpark in Soest bietet seit neuestem neun Wohnmobilstellplätz für mobile Besucher an.

Stellplatz-Videos

Video: Coswig

13, September, 2016|0 Comments

Video: Willingen

11, Juli, 2016|0 Comments

Video: Yachthafen Dreiländereck Lauenförde

5, Juli, 2016|0 Comments

Video: Yachthafen Dreiländereck Lauenförde

5, Juli, 2016|0 Comments

Video: Marktheidenfeld

21, Juni, 2016|0 Comments

Video: Lahnstein

6, Juni, 2016|0 Comments

Video: Friedrichstadt

25, April, 2016|0 Comments

Video: Andechs

18, April, 2016|0 Comments

Wohnmobilstellplätze

Sein Auto stellt der Autofahrer auf einem Parkplatz ab, wenn es nicht in Fahrt ist und auch nicht in der eigenen Garage steht. Aber wohin stellt der Reisemobilist sein Fahrzeug? Wie der Name schon sagt ist das Reisemobil, auch als Wohnmobil bekannt, ein Urlaubsfahrzeug. Es ist eine mobile Hotelsuite.

Diese Hotelsuite muss natürlich abgestellt werden, sobald die Urlauber nicht mehr unterwegs und in Bewegung sind. Tagsüber lassen sich Wohnmobile parken wie andere Fahrzeuge aus. Nur mit der Übernachtung am Abend wird es etwas schwieriger, weil eine Art von Campingbetrieb, die über das sogenannte Wiederherstellen der Fahrtüchtigkeit hinausgeht, nicht erlaubt ist. Abgesehen von rechtlichen Fragen: Die meisten Reisemobil-Urlauber haben auch schlicht keine Lust darauf, am Rand möglicherweise auch noch lauter Straßen zum Campieren.

Und hier kommen zwei Übernachtungsmöglichkeiten ins Spiel: Bekannt sind Campingplätze. Sie bieten – je nach Ausstattung – eine ausgefeilte Infrastruktur mit Geschäften, Badelandschaften, Kinderspielplatz und natürlich Sanitärmöglichkeiten. Sehr beliebt bei vielen Reisemobilisten sind indes Stellplätze. Weshalb wir als DoldeMedien Verlag mit dem Bordatlas und der elektronischen Variante Bordatlas Online auch eigene Verzeichnisse für Stellplatz-Fans herausgeben.

Aber was genau ist ein Stellplatz? Die Minimaldefinition könnte lauten: Ein Stellplatz ist eine Fläche, die offiziell und – im Regelfall – mit dem Schild Wohnmobil gekennzeichnet als Fläche ausgewiesen ist, die zur Übernachtung mit dem Wohnmobil freigegeben ist. Entsprechend unterscheiden sich Stellplätze ganz massiv in ihren Eigenschaften: Es gibt solche, auf denen gratis übernachtet werden darf. Solche mit freiem Zugang und solche mit Schranke, solche mit Ver- und Entsorgung, auch viele ohne, solche mit oder ohne weitere Komfortmerkmale wie Stromsäule oder Sanitärgebäude. Sehr gute Stellplätze sind schön und parzelliert angelegt und bieten Komfortmerkmale, die eher an Campingplätze erinnern. Sind dann allerdings auch nicht ganz günstig. Andere sind gratis und bieten im Grunde nichts ­– außer dem Wesentlichen, der Übernachtungsmöglichkeit.

So vielfältig wie Stellplätze ausgestatte sein können ist auch ihre Lage – meistens bedingt das Eine das Andere: So werden zentral gelegene Stellplätzte in (Groß)-Städten eher Parkplätzen ähneln – sie bieten aber immerhin eine zentrale Lage. Während Stellplätze in ländlicher Umgebung besser ausgestattet sind und durchaus einen schönen Standort haben können. Etwa in der Nähe von Sehenswürdigkeiten und reizvoller Umgebung wie Gewässern.