|

Wohnmobilstellplatz in Jabel

Am See in Mecklenburg

Das hübsche kleine Dorf in Mecklenburg liegt am gleichnamigen See und wartet in der Ortsmitte beim Pfarrhaus mit einem eindrucksvollen Naturdenkmal auf:

Die mächtige Eibe, die dort Schatten und gute Stimmung spendet, soll um die 300 Jahre alt sein und damit die Älteste ihrer Art in Mecklenburg. Auf der im Süden des Sees liegenden Halbinsel Damerower Werder gibt weitere Ureinwohner zu bestaunen. Mit etwas Glück erhaschen Besucher während der täglichen Fütterungen im Wisent-Reservat einen Blick auf die vom Aussterben bedrohten Wiederkäuer.

Stellplatz am Jachthafen Maribell

Direkt am Jachthafen Maribell stehen Reisemobile ganz nah am Wasser neben dem örtlichen Campingplatz. Die Nutzung des gepflegten Sanitärgebäudes ist im Übernachtungspreis von 21 Euro inbegriffen.

Stellplatz-Info:

  • Stellplatz am Jachthafen Maribell

    Am Ufer 1-2, 17194 Jabel, Tel.: 03 99 29 – 70 500, www.maribell.de

    21 Euro inklusive Wasser, Nutzung Sanitärgebäude, Entsorgung, Strom: 4 Euro/Tag 10 Plätze auf Wiese

    GPS: 53°31’51″N/12°32’26″E, Höhe: 67 Meter über NN

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION