|

Karmann Ontario A 580 im Gebrauchtwagen-Check

Kurz und hoch

Im Herbst stehen wohlig warme Thermen hoch im Kurs – sofern Stellplätze in der Nähe liegen. Unsere Top-5 Camping- und Stellplätze in der Thermen Hochburg Baden-Württemberg finden Sie hier.

Auf den ersten Blick fällt bei dem Ontario, der bei Kfz-Technik Ehlers in Lamstedt steht, der große Alkoven auf. Diese eigenwillig, aber elegant geformte Schlafstatt über dem Fahrerhaus bildet das Markenzeichen der Alkovenmodelle von Karmann Mobil. Das Besondere daran: Die Oberschale überlappt. Das verhindert Undichtigkeit am Übergang zum Seitenteil.

Mal abgesehen von oberflächlicher Verschmutzung erwecken alle Klebeverbindungen einen neuwertigen Eindruck. Diesen Anschein untermauert eine Feuchtigkeitsmessung: Tatsächlich gibt es an sämtlichen Fenstern und Luken nichts auszusetzen.

Guter Aufbau

Doch nicht nur der Alkoven macht den Ontario zu einem Hingucker. Auch seine Farbe: Der Triebkopf des Fiat Ducato und der Aufbau sind in Silbermetallic gehalten. Das verleiht dem Fahrzeug ein edles Äußeres, das sich wohltuend vom Einheitsweiß der mobilen Welt abhebt.

Der äußere Zustand ist sehr gut. Zwei Steinschläge in der Motorhaube und ein paar haarfeine Risse in der Seitenschürze kommen auf die Mängelliste. Die etwas matten Kunststoffgläser der Heckleuchten sollten mit ein wenig Politur nach ein paar Minuten in neuem Glanz erstrahlen.

Bildergalerie

Ein Blick unter die Haube offenbart: Vor 2.000 Kilometern ist das Karmann Mobil einer großen Inspektion unterzogen worden. Dabei wurden Öl und Bremsflüssigkeit gewechselt sowie ein Klimaservice durchgeführt. Der Austausch des Zahnriemens liegt 25.000 Kilometer zurück. Überraschung beim Blick unter das Fahrzeug: Der Ontario ist mit einer Luftfederung von Linnepe ausgestattet, die in der Fahrzeugbeschreibung nicht erwähnt ist. Sie dürfte bei der Fahrzeughöhe von 3,22 Metern zusätzliche Fahrstabilität gewährleisten.

Hoher Einstieg

Schon beim Öffnen der Aufbautür fällt der hohe Einstieg auf. Grund dafür ist der Doppelboden, der Technik sowie Wassertanks frostsicher aufnimmt und Stauraum für die Campingutensilien bietet. Zusätzlich isoliert der Doppelboden und verhindert kalte Füße.

Im Einstieg findet sich der erste Defekt: Das Pushlock-Schloss in der Klappe zum Doppelboden ist defekt. „Das reparieren wir vor der Auslieferung“, versichert Kfz-Meister Jens Stüven von Ehlers.

Wohnen und schlafen

Die beiden Vordersitze unter dem Alkoven sind nicht drehbar und liegen, bedingt durch den Doppelboden, tiefer als der restliche Wohnraum. Daher ist der Ontario A 580 mit einer Volldinette für vier Personen ausgestattet.

Laut Werk sollen auf der umgebauten Dinette zwei Personen schlafen können. Diese Angabe scheint angesichts einer Breite von 1,08 Meter allerdings sehr optimistisch. Das Alkovenbett dagegen fällt mit einer Länge von 2,10 Metern und einer Breite von 1,62 Metern großzügig aus.

Sitzpolster und Matratzen sind sauber und geruchsfrei. Hier sind die Vorbesitzer sehr pfleglich mit dem Fahrzeug umgegangen.

Küche

Auch die Küche ist sauber und zeugt von sorgsamem Umgang. Die Arbeitsfläche mit integriertem Herd und Spüle zieht sich über die gesamte Seite und bietet damit enorm viel Platz. Der dreiflammige Herd und der 117-Liter-Kühlschrank sind sauber und befinden sich in tadellosem Zustand.

Möbelbau

Nicht nur die hochwertigen Metallscharniere machen den Unterschied. Alle Schubladen und Schrankklappen öffnen und schließen ohne Problem. Lediglich die Griffe der Hängeschränke sind an den Oberkanten abgenutzt. Geradezu großzügig fällt der Kleiderschrank aus. Schubladen, Kleiderstangen und Ablagen dürften besonders die Damen begeistern.

Bad

Ein Blick ins Bad überrascht: Statt in sterilem Weiß präsentiert sich der Sanitärtrakt in Anthrazit und Blau. Spiegel lassen den Raum größer wirken. Gut positioniert sind die Ablagen für Tuben und Shampoo. Selbst bei einer Vollbremsung bleibt alles an seinem Platz.

Zwei Schiebetüren aus Acrylglas trennen die Dusche vom Waschraum ab. Eine Dachluke mit Lüfter saugt per Knopfdruck Gerüche und Dämpfe nach draußen. Alles ist sauber und hygienisch einwandfrei.

Fazit

Der Karmann Mobil Ontario hebt sich nicht nur optisch von der Masse ab, sondern dieses Fahrzeug befindet sich auch technisch in einem sehr guten Zustand. Ein vollwertiges Reisemobil und trotzdem kürzer als ein normaler Kastenwagen – die Höhe und der Alkoven machen es möglich. Angesichts der Extras, zu nennen ist besonders die Luftfederung, und des Pflegezustands ist der Ontario A 580 eine gute und sogar preiswerte Wahl.

Technische Daten

BasisFiat Ducato 2,3 Multijet, 96 kW (130 PS), Sechsgang-Schaltgetriebe mit Frontantrieb, Schadstoffnorm Euro 4, grüne Umweltplakette
Tachostand/Baujahr77.080 km/4/2009
TÜV/AUneu
AufbauartAlkovenmobil mit GfKSandwichaufbau und XPS-Dämmung Sitz-/Schlafplätze: 4/4, drei Schlafplätze realistisch
Technisch zulässige Gesamtmasse3.500 kg, Masse fahrbereit 2.900 kg
MaßeGesamtlänge 568 cm, Gesamtbreite 233 cm, Gesamthöhe 322 cm
Sonderausstattung130-PS-Dieselmotor, Klimaanlage, Tempomat, Radio mit CD, elektrisch verstellbare Außenspiegel, höhenverstellbare Sitze mit Armlehnen, 2er-Fahrradträger, Markise, Luftfederung von Linnepe, Solar, Sat, TV, Gasaußenanschluss, Rückfahrkamera, Fahrerhausteppich
Verkaufspreis nach Schwacke-Liste II/2016(An-/Verkauf) 24.150/28.250 Euro
Grundpreis 201151.500 Euro (ohne Sonderausstattung)
Preisvorstellung HändlerKfz-Technik Ehlers in Lamstedt: 35.900 Euro (mit Sonderausstattung)

Modell Ontario

Karmann Mobil, traditionsreicher Hersteller mit Sitz in Sprendlingen, fertigt aktuell nur Kastenwagen und Campingbusse. Das war nicht immer so: Im Straßenbild sind noch häufig Alkovenmobile der Marke zu sehen. Dazu gehört auch das Modell Ontario.
2004: Neuvorstellung Alkovenmobil-Baureihe Ontario auf MB Sprinter auf der CMT Stuttgart mit den Modellen 600 H und 635 mit drei Grundrissen 635 LB, 635 GB und 635 LS
2005: Sonderserie Ontario Edition auf MB Sprinter, zwei Modelle 600 H und 635 H mit drei Grundrissvarianten H 600, H 635 LS und H 635 LB
2006: Einstellung Ontario auf MB Sprinter. Neuvorstellung der ersten Karmann-Mobil-Baureihe auf Fiat Ducato auf dem Caravan Salon. Start der Baureihe mit drei Alkoven-Modellen A 580, A 670 und A 700 auf Fiat X250
2007: Einstellung Ontario 700 HS
2008: Vorstellung des Ontario Ti mit vier Modellen 585 Ti , 665 Ti, 695 Ti, 725 Ti
2010: Einstellung aller Ontario-Modelle

Download

KOSTENLOS

Gebrauchtkauf

Auf was Sie beim Kauf eines gebrauchten Reisemobils achten sollten, lesen Sie in dieser Checkliste.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>