|

Hymer B-Klasse MC T600

Fahren wie auf Wolken

Knapp über sieben Meter lang, zwei Längsbetten im Heck und mittig ein Hubbett – ein gefragter Grundriss: Hebt sich die Hymer B-Klasse MC T600 aus dem Einerlei ab?

Noch sind Teilintegrierte auf Mercedes- Benz Sprinter selten, erst recht mit Frontantrieb. Doch das dürfte sich zügig ändern: Eine ganze Reihe von Herstellern bedient sich mittlerweile des neuen Triebkopfs.

Die Nase vorn hat hier Hymer. Die Marke aus Bad Waldsee bietet neben einer ganzen Reihe von Integrierten und Teilintegrierten mit Frontantrieb sogar zwei Chassis-Varianten an: den 229 Zentimeter breiten Hymer Tramp S auf Mercedes- Benz-Chassis mit Frontantrieb und denselben Triebkopf mit SLC-Hymer-Al-Ko- Leichtbau-Chassis als 229 Zentimeter breiten B-MC T (Modern Comfort Teilintegriert).

Dem Test bei Reisemobil International stellt sich die auf der CMT 2019 in Stuttgart präsentierte Hymer B-Klasse MC T600 in spezieller Ausführung: Das zusätzliche Hubbett bringt eine Änderung des Wohnaufbaus mit sich. Um eine passable Stehhöhe im Mobil zu erhalten, ist die Hutze über dem Fahrerhaus etwas höher gezogen. Etwa in der Mitte des B-MC T 600, sein Grundpreis beträgt 71.990 Euro, ist dies an einem kleinen Absatz zu erkennen. Dort endet die höhere Hutze, und der Wohnaufbau entspricht dem Fahrzeug ohne Hubbett.

Bildergalerie

Doch es ist nicht nur die Technik, die beim B-MC T 600 Laune macht. Die beiden Längseinzelbetten im Heck etwa sind zwei Meter lang und lassen sich mit einem Zwischenstück zu einer üppigen und bequemen Liegefläche verbinden. Eine kleine, fest installierte Klappleiter. die bei Nichtgebrauch in einer der beiden Aufstiegsstufen zu den zwei Einzelbetten verschwindet, schafft die Möglichkeit, ohne Anstrengung auf die große Liegefläche zu gelangen.

Bei dem üppigen Bettenmaß findet in der Hymer B-Klasse MC T 600 kein raumhoher Kleiderschrank mehr Platz. Kleidung muss in den zwei Schränken unter den Fußenden der Betten links und recht untergebracht werden. Beide Schränke sind zwar sauber aufgeteilt und beleuchtet, den Komfort eines raumhohen Kleiderschranks bieten sie aber bei Weitem nicht.

Dafür besitzt der B-MC T 600 einen 36 Zentimeter hohen Doppelboden, in dem dank Vertiefungen reichlich Stauraum vorhanden ist. Dazu kommt eine gigantische Heckgarage, die vor allem sportlich Ambitionierte mit ihren ganzen Gerätschaften zu schätzen wissen.

Infobox

Den vollständigen Praxistest der Hymer B-Klasse MC T 600 finden Sie in der Novemver-Ausgabe 2019 von Reisemobil International – als Download in unserem Shop oder im Zeitschriftenhandel.

Redaktion
Heiko Paul
Heiko Paul ist Chefredakteur von Reisemobil International und prägt schon seit über 20 Jahren das Magazin mit.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>