|

Sunlight T 68 Adventure Edition

Kaufen und losfahren

Für die Modelle seiner üppig ausgestatteten Sonderserie Adventure Edition verspricht Sunlight eine Ersparnis von bis zu 9.400 Euro. Ein gutes Angebot? Das zeigt der Sunlight T 68 Adventure Edition im Profitest von Reisemobil International.

Er ist 7,40 Meter lang und basiert auf dem Fiat Ducato mit originalem Tiefrahmenchassis und 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse. Mit seinen zwei Einzelbetten ist er in der Grundausstattung für zwei, mit optionalem Hubbett für vier Urlauber ausgelegt. Auf dem Weg zum Schlafzimmer durchschreitet der Camper das Raumbad. Davor bringt Sunlight die Winkelküche mit separatem Kühlschrank unter, und im Fahrzeugbug lassen sich fünf bis sechs Personen auf der Sitzgruppe mit L-Sitzbank, Seitensitz und den drehbaren Vordersitzen nieder.

Die Rede ist vom Sunlight T 68 Adventure Edition mit einem Grundpreis von 58.299 Euro. Hierin enthalten sind bereits Dinge wie Beifahrerairbag, Fahrerhausklimaanlage, Tempomat, Panoramadachfenster, Aufstellfenster in der Dachhutze, größerer Kühlschrank, Alufelgen, LED-Tagfahrlicht, in Schwarz-Metallic lackiertes Fahrerhaus und silberne Aufbauwände. Für dieses Modell verspricht Sunlight 8.765 Euro Ersparnis. Von Haus aus so gut ausgestattet, weist das Testexemplar lediglich drei Extras auf: das manuelle Hubbett für 1.469 Euro, den 140-PS-Turbodiesel (Serie 120 PS) für 949 Euro sowie die empfehlenswerte Neungang-Wandlerautomatik für 3.149 Euro.

Der einfache aber gut verarbeitete und sauber abgedichtete Aufbau des Sondermodells entspricht jenem der Serienfahrzeuge. Der Boden besteht aus Holzsandwich, die Wände aus Alu-Sandwich und das Dach aus GfK-Sandwich. Als Isolierung verwendet der Hersteller EPS. Rahmenfenster sind ebenso ein Privileg der Adventure Edition wie die Rückfahrkamera.

Hier gibt es einen 360-Grad Einblick in den Sunlight T 68 Adventure Edition.

Infobox

Planen Sie in nächster Zeit ein Wohnmobil zu kaufen? Das Angebot an Wohnmobilen kann für Einsteiger anfangs verwirrend sein. Zu kompliziert scheint die Auswahl des richtigen Fahrzeugs, zu vielfältig die Möglichkeiten beim Wohnmobil kaufen?

Unsere XL-Anleitung zum Wohnmobil-Kauf gibt einen Überblick über die verschiedenen Wohnmobil-Typen, erklärt den Wohnmobil-Aufbau im Detail und beschäftigt sich mit der Frage, für wen mieten, kaufen oder sharen der richtige Ansatz ist und was dabei zu beachten ist.

Helles und freundliches Interieur

Betritt man den Sunlight T 68 Adventure Edition durch die einfach verriegelnde und mit 53 Zentimetern schmale Tür ohne Türfenster, bietet sich ein dank heller Möbelelemente freundliches Interieur mit gut verarbeiteten Möbeln. An der großzügigen Sitzgruppe finden fünf bis sechs Leute einen Platz. Die Sitzbank ist mit Kopfstützen und zwei Dreipunkt-Sicherheitsgurten ausgestattet.

Die Küche hält auch für vier hungrige Reisende Stauraum für Proviant und Kochutensilien bereit. Fast schon kurios und in dieser Fahrzeugklasse sonst fast nicht mehr zu finden: Die Brenner des großen dreiflammigen Herdes mit Gussrost zündet der Camper hier immer noch per Streichholz oder Feuerzeug. Sehr gut: der große Absorberkühlschrank mit 167 Litern Rauminhalt.

Video

Was bietet der Sunlight T 68 Adventure Edition außerdem?

Das Raumbad mit separater Dusche mit einfach zu bedienenden Duschtüren lässt dem Urlauber genügend Platz für die Körperpflege. Auf dem Dreh-WC von Thetford haben auch größere Menschen ausreichend Beinfreiheit, und das Waschbecken lässt sich gut nutzen.

Die beiden Längsbetten über der zweitürigen Heckgarage messen 205 und 211 mal 80 Zentimeter. Ihre Matratzen sind zwölf Zentimeter dick und ruhen auf Holzlattenrosten. Die Liegeflächen lassen sich zum Doppelbett erweitern, das der Urlauber dann über eine Einhängeleiter erreicht. Das optionale manuelle Hubbett mit 195 x 140/110 Zentimeter großer und acht Zentimeter starker Matratze bietet dank Federtellersystem ebenfalls guten Liegekomfort.

Wie sich der Sunlight T 68 Adventure Edition auf dem Testgelände schlägt und wie es um die Zuladekapazität des 7,40 Meter langen und umfangreich ausgestatteten Teilintegrierten steht, wo seine Stärken liegen und wo seine Schwächen – das lesen Sie in der aktuellen Oktober-Ausgabe von Reisemobil International, ab 10. September im Zeitschriftenhandel.

Infobox

Der Sunlight T 68 Adventure Edition im Test

Den ausführlichen Profitest des Sunlight T 68 Adventure Edition mit allen technischen Daten, den Ergebnissen auf der Waage sowie einem abschließenden Fazit lesen Sie in der neuen Oktober-Ausgabe von Reisemobil International – ab 10. September im Zeitschriftenhandel.

Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren.

+ GRATIS E-Paper >>