|

Truma

Alde-Heizung in iNet integriert

Truma weitet seine iNet-Welt aus: Künftig lässt sich auch die Alde-Heizung Compact 3020 HE per App bedienen.

Die Truma iNet-Welt wächst weiter: Ab April 2018 ist es möglich, die Alde Heizung Compact 3020 HE in das System miteinzubinden. Alde-Kunden, die eine Klimaanlage oder den Level Control von Truma nutzen, können dann alle Geräte per App über das iNet-System bedienen. Die Alde-Heizung wird – ebenso wie alle anderen Geräte – einfach an die iNet-Box angeschlossen. Voraussetzung dafür ist das neue, ab April 2018 verfügbare Alde-Bedienteil. Kunden erkennen es am iNet ready-Logo, das beim Einschalten des Bedienteils erscheint. Fehlt das Logo, ist das Touch Panel nicht iNet-fähig und muss ersetzt werden. Alde-Heizungen vom Typ Compact 3020 HE von 04/2014 bis 04/2018 lassen sich mit dem neuen Bedienteil nachrüsten, ältere Heizungen nicht.

Im Zuge der Alde-Integration hat Truma auch die iNet-App überarbeitet. Die neue Version ist seit März 2018 verfügbar und enthält einige neue Funktionen. So kann der Nutzer den Status der Innenraum- und Wassertemperatur jetzt auch per Bluetooth abfragen, bislang war das nur per SMS möglich. Außerdem hat Truma auf das Feedback einiger Kunden reagiert und den Slider zum Einstellen der Temperatur von Heizung oder Klimaanlage durch ein einfacher zu bedienendes Roll-Rädchen ersetzt.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel