|

Challenger 240 Open Edition

Galerie: Challenger 240 Open Edition im Praxistest

Challenger hat schon öfters mit ungewöhnlichen Grundrissen überrascht. Der neue Challenger 240 Open Edition knüpft an diese Tradition an. Mit zweiter Aufbautür und Abstellraum im Heck sucht er seinesgleichen. Ist das Layout auch praxistauglich?

1 / 8

Jüngster Wurf von Challenger ist der 6,99 Meter lange Challenger 240 auf Ford Transit, vorerst erhältlich als Sondermodell Open Edition. Dessen Clou ist eine zweite Aufbautür links im Heck. Wer durch sie den Innenraum des Teilintegrierten aus dem Hause Trigano betritt, findet sich in einem geräumigen Abstellraum wieder, in den die Franzosen Regale, zwei Schubladen und ein Klappregal einbauen. Vorn punktet der Challenger 240 mit einer riesigen Lounge-Sitzgruppe und Hubbett darüber.

1 2 8

Weitere Galerien

Jetzt 4,90 € Versandkosten sparen mit dem Code:

 

7.000 Stellplätze in

Deutschland und Europa

BORDATLAS