|

Itineo MC700

Integrierter mit besonderer Raumaufteilung

Itineo aus Frankreich kreiert oft ungewöhnliche Grundrisse. Das Heck des neuen Itineo MC700 teilen sich Queensbett und Dusche.

Zur Saison 2021 hat Rapido-Tochter Itineo das Außendesign und die Fronten seiner Fahrzeuge behutsam modifiziert. Unter den neuen Modellen findet sich der hier gezeigte Itineo MC700. Der Integrierte auf Fiat Ducato mit 140-PS-Turbodiesel und 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse ist 6,99 Meter lang und bietet eine Face-to-Face-Sitzgruppe mit sich seitlich gegenüberstehenden Sofas im vorderen Fahrzeugteil. Für einen leichteren Zugang zu den drehbaren Vordersitzen ist die Platte des Tischs mittig umlegbar. Beide Sofas lassen sich im Nu zu je einem Fahrgastplatz in Fahrtrichtung mit Dreipunkt-Sicherheitsgurt umbauen. Über dem Ensemble wartet ein 190 mal 140 Zentimeter großes Hubbett auf müde Camper.

Hinter der Winkelküche  des Itineo MC700 mit separatem 150-Liter- Kühlschrank jenseits des Mittelgangs gelangt der Urlauber über ein Podest in den hinteren Bereich des Integrierten. Hier teilt sich das Queensbett die Breite des Hecks mit der Duschkabine. Weil deren Tür aus Acrylglas besteht, ist auch der Raum vor der Dusche angenehm hell. Der WCRaum mit Kunststoff-Gliedertür befindet sich zwischen Küche und Fußende des Queensbetts. Unterm Bett und unter der Duschkabine nimmt ein bis zu 85 Zentimeter hoher Heckstauraum sperriges Gepäck auf. Der Itineo MC700 kostet in der Basisvariante ab 59.365 Euro (16 % MwSt).

Auch neu: der ebenfalls 6,99 Meter lange Itineo SC700 mit Face-to-Face-Sitzgruppe und Hubbett im vorderen Fahrzeugteil, Winkelküche und Raumbad dahinter und einem äußerst variablen Bereich im Heck, bei dem der Urlauber entscheidet, ob er gerade eine Zweier-Sitzgruppe, zwei Etagenbetten oder einen Heckstauraum benötigt.

Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>