|

Goldschmitt

Hydraulische Hubstützen für neuen Sprinter

Goldschmitt bietet sein System aus hydraulischen Hubstützen künftig auch für den neuen Mercedes-Benz Sprinter mit Hymer-SLC-Chassis an.

Der Höpfinger Fahrwerksspezialist bietet ab dem kommenden Frühjahr auch hydraulische Hubstützen für den neuen Mercedes-Benz Sprinter (Vorderradantrieb, Baumuster W 910) mit Hymer-SLC-Chassis an. An der Hinterachse kommen zweistufige Teleskopstützen mit einem Hub von bis zu 375 Millimeter zum Einsatz. An der Vorderachse baut Goldschmitt einstufige Stüzten mit einem Hub von bis zu 355 Millimeter ein. Auch der parallele Einbau von Luftfedern ist möglich. Die Pro-Hubstützen haben große, bewegliche Stützenteller, die für einen stabilen und flexiblen Stand sorgen. Hohl gebohrte Kolbenstangen sparen Gewicht und ermöglichen es, die Ölanschlüsse abrisssicher oben am Zylinder anzubringen. Die Preise stehen noch nicht fest.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>