|

Weltneuheit: Bürstner Lyseo Gallery (2022)

Erster Teilintegrierter mit aufstellbarem Alkoven

Bürstner präsentiert mit dem Lyseo Gallery den ersten Teilintegrierten mit aufstellbarem Alkoven.

Der neue Bürstner Lyseo Gallery besitzt einen mittels Kompressor und Luftkammern vertikal hochfahrbaren Alkoven. Windschnittig während der Fahrt, entsteht bei dieser patentierten Neuheit im Campingbetrieb eine zweite Wohnebene im ersten Stock.

Das seriennahe Showcar verbindet somit die Vorzüge eines Teilintegrierten mit denen eines Alkovenmobils.

Im Stand kann der Alkoven in 90 Sekunden per Knopfdruck und einer speziell entwickelten Luftkammertechnologie hochgefahren werden. Das Fahrzeug erreicht eine maximale Aufbauhöhe von circa. 3,7 Metern. Der Alkoven wird nicht wie ein gewöhnliches Aufstelldach schräg aufgestellt, sondern bietet eine echte zweite Wohnetage mit 110 Zentimetern Kopffreiheit.

Zudem soll der Alkoven laut Hersteller gute Isolationswerte besitzen, die durch die eingeschlossene Luftschicht in den Kammern entstehen. Ausführliche Labor-Tests attestieren eine sehr gute UV-Beständigkeit und die Dichtigkeit des Alkovenmaterials. Diese Technologie meldete Bürstner bereits zum Patent an. Das Interieur des Showcar Lyseo Gallery wurde im „Gentlemen-Stil“ konzipiert, sprich mit cognacfarbenen Büffel-Leder-Sitzmöbeln inklusive Burlington-Steppung und dunklem Grau mit hellem Dekor kombiniert. Die Küche profiliert sich mit elektrischen Funktionselementen wie der hochfahrbaren Kaffeemaschine, der hochfahrbaren Dunstabzugshaube, einem Barelement, den elektrisch bedienbaren Schubladen und einem RFID-Chip, mit dem man alle beweglichen Küchenelemente zentral für die Fahrt verriegeln kann.

Der Gallery  entspricht den Maßen und der Aufteilung des schon existierenden Lyseo TD 680: Er ist  6,89 Meter lang, 2,30 Meter breit und 2,96 Meter während der Fahrt hoch. Im Laufe des kommenden Jahres soll der hochfahrbare Alkoven auch in Serienfahrzeugen von Bürstner angeboten werden.

Redaktion
Juan Gamero
Juan Gamero ist seit Juli 1991 bei der Reisemobil International. Er testet Reisemobile & Co. und ist Experte für Technik.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>