|

Chausson Flash 510

Kurz und knackig

Neu bei Reisemobil International im Dauertest: Ein Chausson Flash 510 auf Ford Transit und mit ungewöhnlichem Grundriss. Hier stellen wir den kompakten Teilintegrierten kurz vor.

Chausson zeigt Mut zur Lücke. Mit dem 5,99 Meter kurzen und ab 41.990 Euro erhältlichen Flash 510 bringt Chausson einen kompakten Teilintegrierten mit außergewöhnlichem Grundriss auf den Markt. Der Franzose beherbergt im Heck ein geräumiges Bad mit separater Duschkabine, längs schließt sich daran auf der Fahrerseite die kompakte Bordküche an.

Im vorderen Wagenteil lädt eine komfortable Sitzgruppe die Bordcrew zur gemütlichen Runde ein. Eine L-Sitzbank, eine Längsbank gegenüber sowie drehbare Frontsitze bieten reichlich Komfort. Die Tischplatte ist angenehm groß und lässt sich in alle Richtungen verschieben. Mit wenigen Handgriffen baut die Crew daraus ein 217 mal 145 Zentimeter großes Bett. Darüber montiert Chausson ein elektrisch absenkbares Hubbett (193 mal 138 Zentimeter).

Besonders gespannt darf man sein, wie sich die ausgefallene Raumaufteilung in Kombination mit der neuen Ford-Transit-Basis (92 kW/125 PS) bewähren wird. Schließlich hat Ford den Transit nicht nur optisch aufgewertet und mit einem wuchtigen Kühlergrill bestückt, sondern auch frühere Schwächen wie die ungünstige Sitzposition und die Anfahrschwäche abgestellt. Zudem stattet Ford ihn mit nützlichen Gimmicks wie dem höhenverstellbaren Lenkrad aus. Auch ermöglicht Ford das Drehen des Fahrersitzes trotz angezogener Handbremse.

Der neue Transit punktet, wie die ersten Kilometer zeigen, mit einem komfortablen Fahrwerk und einer tiefen und bequemen Sitzposition für den Fahrer. Welche Pluspunkte und Mängel während des sechsmonatigen Testzyklus auftreten, darüber wird Reisemobil International in den kommenden Ausgaben regelmäßig berichten.

Redaktion
Juan Gamero
Juan Gamero ist seit Juli 1991 bei der Reisemobil International. Er testet Reisemobile & Co. und ist Experte für Technik.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles zum Thema Reisemobile erfahren!

+ GRATIS-Broschüre >>